Freitag, 9. Oktober 2015

friday-dahlia

friday-dahlia

Hallo Ihr Lieben,

hatte ja schon berichtet, dass in meinem Garten blütenmäßig nicht mehr viel los ist.
Tja, aber Frau Lieblingslandleben hat vorgesorgt und so kann ich
                         Euch und mich ;-) 
heute ein letztes Mal für dieses Jahr mit meiner Lieblingsdahlie beglücken ...


  
... sind das nicht phantastische Blütenköpfe ...


... so langsam wurde es dunkel und ein Lichtlein kam hinzu ...


... und noch eines ...


... und das ganze nochmal von oben ...


... und dann geht es jetzt noch zu Helgaholunderblütchens schönem Friday-Flowerday.

Die liebe Kirsten von Lila-Laune-Träume hatte uns eine schöne Idee für ein Gutscheingeschenk gezeigt. Da mein Lieblingsjupp - click - am Mittwoch 65 Lenze zählte, hatte ich eben dieses auch zu verpacken.
Ein wenig schlichter, aber auch ganz nett ...




... dreimal dürft Ihr raten,
aus welchem Laden der Gutschein wohl kommt ;-)

Und jetzt muss ich auch noch was aus meiner Küche hinterherschieben  -  let´s cook :


... na, was gab´s denn gestern Leckeres ?






... und nun noch in den BACKOFEN ...

... Rezept gefällig ??? 

... gibt´s nicht , war `mal wieder so `ne Spontankreation, aber sehr lecker - den Lieblingsmännern des Lieblingshauses hat´s geschmeckt. Dazu gab´s noch grüne Bandnudeln und ein Zitronensößchen und alle waren zufrieden :-)))

Jetzt reicht´s aber - Ich hoffe Ihr seid noch nicht eingeschlafen bei diesem langen Post, aber musste alles raus ;-)

Ich wünsche Euch ein schönes Herbstwochenende und hoffe, dass sich das Wetter `mal überlegt, womit es uns eine Freude bereiten könnte... 
... hier wird es heute gar nicht hell und es regnet , grrr ;-( 


e Viele Lieblingslandgrüße von Petra  f

Kommentare:

  1. Bow Petra, was ist das denn leckeres!!!!! Mmmmh, da läuft mir doch glatt das Wasser im Mund zusammen! Bei solchen Leckereien kann ich einfach nicht widerstehen! Auch die Bandnudeln mit Zitronensoße würde ich noch mitnehmen :-))
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    na das sieht aber lecker aus....wir haben heute treffen mit unserem Kochclub
    bin gespannt ob es da auchc so was leckeres gibt, yummie....
    Du hast dein Häuschen aber schön mit Dahlien geschmückt....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Deine Dahlien sind wunderbar, liebe Petra! Eine Augenweide.. schön! Na, dann wünsche ich Euch viel Spaß bei der Feier ;)) Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    Dahlien find ich auch immer wieder hübsch und deine haben eine tolle Farbe!
    Deine Kreation aus dem Backofen sieht auch lecker aus und hat bestimmt genauso gut geschmeckt!
    Ganz liebe Grüße zum Wochenende von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ich habe gerade zu dir gefunden. Die Dahlie hat eine wundervolle, kräftige Farbe. Früher hatte ich auch Dahlien im Garten. Aber irgendwie war mir das alljährliche Ausgraben der Knollen im Herbst zu viel Arbeit.
    Nun trag ich mich noch schnell bei dir ein und wünsche dir einen wunderschönen Abend.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Deine Dahlien sind wirklich fantastisch. So groß und diese Farbe,..
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. mei schaut guat aus,,,,
    de VERPACKUNG und de LEKCEREIEN,,,ggggg

    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Schön die Dahlien.
    Aber cool, dass du einen alten Küchenofen hast.
    Vielleicht ist er ja auch neu, aber auf jeden Fall mag ich de Teile sehr.
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    Nun hab ich auch den Weg zu Dir gefunden *ggg*
    Ich bin ganz begeistert von dem schönen alten Herd, ein Traum.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    Dahlien mag ich auch sehr. Leider ist es fast unmöglich, wie auf dem Balkon gedeihen zu lassen. Ich glaub, im Kübel haben sie einfach nicht genügend Erde.
    Deine Küchenzauberei sieht lecker aus.
    Wenn es kein Rezept gibt, vielleicht könntest du ja mal die Zutaten aufschreiben?
    Ist das Fleisch, oder Brot, was du da überbacken hast?
    Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen