Donnerstag, 31. Dezember 2015

Von Neujährchen und anderen Abergläubigkeiten ...

Von Neujährchen und anderen Abergläubigkeiten ...

Hallo meine Lieben,

an diesem letzten Tag des alten Jahres.

Mal eine Gewissensfrage an Euch :

Seid Ihr eigentlich abergläubisch ???

Ich ???  Nöööö - überhaupt nicht !!!

Nur zur Silvester schlage ich alle Rekorde.

Also angefangen mit dem Brauch , keine Wäsche über die Jahreswende auf der Leine hängen zu haben. Die zeige ich Euch jetzt nicht, muss ich aber gleich noch abnehmen ;-)

Als nächstes kommt die Linsensuppe ...


Esst Linsensuppe zu Silvester und Euch geht im neuen Jahr das Geld nicht aus. Diesen Tipp bekam ich vor einigen Jahren von meiner Nachbarin, tja und seitdem gibt es zu Silvester bei uns zum Mittag Linsensuppe. 


Für die gehörige Portion Glück, darf natürlich der Glücksklee nicht fehlen ...


Ohne weitere Bedeutung , aber für mich an Silvester ebenfalls unverzichtbar ...


... Wunderkerzen. Das freebie gibt es übrigens hier.


Als Blumenschmuck zu Silvester traditionell ...


... weiße Alpenveilchen ...


Ja und dann kommen noch die Neujährchen ...


100 g Butter
60 g Zucker
1 TL Bio - Zitronenschalenabrieb 
1 Prise Salz
2 mittelgroße Eier
1 EL Rum
100 g Speisestärke
150 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
Puderzucker

Butter, Zucker, Zitronenschale und Salz schaumig rühren. Nacheinander Eier und Rum unterrühren. Speisestärke,Mehl und Backpulver mischen und darübersieben. Mandeln unterrühren. Der Teig ähnelt einem Mürbeteig und lässt sich auch so verarbeiten. Mit den Händen eine Kugel kneten. Der Teig portionsweise zu Schlangen rollen und davon walnussgroße Stücke abstechen. In der Friteuse bei 200° C
ausbacken, bis die Neujährchen goldgelb an der Oberfläche schwimmen. Auf Küchenkreppp abtropfen und in Puderzucker wälzen. 


Dazu ein Glas trockener Sekt und Ihr schwebt im Silvesterhimmel ...


Die Flasche mache ich erst später auf ;-)))

Ja und zum guten Schluss ein Silvesterbrauch aus Italien ...

... danach soll es Glück bringen, in der Silvesternacht
Rote Unterwäsche 
zu tragen. Die zeige ich Euch jetzt aber ebenfalls nicht ;-)))


...dafür nochmals die Blümchen , schon mal für den morgigen Blumenfreitag ...

So meine Lieben, wir sind heute Abend bei Freunden im Dorf eingeladen und um 24.00 Uhr trifft sich die Dorfgemeinschaft in der Dorfmitte, um gemeinsam das neue Jahr zu empfangen.
Auch eine schöne Tradition.

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins Jahr 2016 , Gesundheit und Zufriedenheit
 und freue mich auf das neue Bloggerjahr mit Euch !!!



e Viele Lieblingslandgrüße von Petra f

Kommentare:

  1. Hihihi...

    ... das ist gut. Manche Bräuche kannte ich gar nicht... ich glaub ich muss mal schnell in den Keller in die Waschküche :-))))

    Gruß
    Nicole

    P.S. Guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
  2. liebe Petra,
    so viele nette Bräuche!
    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Silvesterabend und einen guten Rutsch in das neue Jahr!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    das sind ja tolle Bräuche! Kannte ich noch gar nicht! Ich habe einmal mit Italiener ins neue Jahr gefeiert, bei denen war es der Brauch rote Unterwäsche zu tragen, hihihi
    Wünsch dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra!
    Oh ich bin sehr wohl gerade zwischen den Jahren sehr abergläubisch ;-)
    Keine Wäsche waschen gehört auch dazu.
    Linsensuppe kannte ich noch nicht, aber merk ich mir unbedingt. Das mit der roten Unterwäsche gefällt sicher auch meinem Mann und klingt verführerisch.
    Nun wünsche ich dir von ganzem Herzen einen guten Start ins Neue Jahr!
    SUSANNE

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    o.k. ich nehm auch die Wäsche noch ab, vorsichtshalber :).
    Also wir haben schon den Sylvesterkarpfen verspeist.
    Die Schuppen werden getrocknet und kommen ins Geldtäschen.
    Dann hat man das ganze Jahr über genug Geld.
    Das hilft auf jeden Fall!
    Vor allem ist es lustig, wenn man an der Kasse aus Versehen die Schuppen hinlegt.
    Naja, rote Unterwäsche bekomm ich jetzt wohl keine mehr.
    Ich finds so schön mit dir und wünsch uns, dass es 2016 so bleibt.
    Eine fröhliche Sylvesternacht für euch und alles Liebe und Gute für 2016, Jana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra, ich kannte das nur mit der roten Unterwäsche:)) Dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr...
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    die Bräuche kannte ich gar nicht........
    Ich hffe das ist kein schlechtes Omen.......
    Die wäsche werde ich gleich noch schnell abnehmen....grins....
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    zwischen den Jahren bin ich auch abergläubisch. Wäsche wird hier erst am 7. Januar gewaschen und Linsensuppe gab es auch zu Mittag. Auf Feuerwerkszeug wird hier allerdings wegen der Haustiere verzichtet. Ich wünsche dir einen schönen Silvesterabend und einen guten Start ins neue Jahr. Für 2016 alles erdenklich Gute.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    nein, ich bin gar nicht abergläubisch! Wenn auch zu Silvester/Neujahr ein paar Glücksymbole (egal ob man an deren Wirkung glaubt oder nicht) einfach dazu gehören. D.h. Schweinchen, Schornsteinfeger und Glücksklee müssen am Geburtstag vom Tochterkind am 1. Januar einfach sein. Wir lassen es dieses Jahr ganz ruhig gemütlich angehen und genießen es ohne Kinder (die sind beide außer Haus) ins neue Jahr zu feiern, zu schlafen (was auch immer). Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen tollen Start ins neue Jahr und für 2016 alles, was Du selbst Dir wünscht.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    Wäsche? Linsensuppe? davon habe ich noch nie was gehört...aber jetzt, wo du es erwähnst...könnte vielleicht doch Glück bringen. Dir wünsche ich auf jeden Fall einen guten Rutsch und ein glückliches neues Jahr! Mögen all deine Wünsche in Erfüllung gehen.
    Jetzt geh ich noch ganz schnell die Wäsche abnehmen und Linsen aufsetzen. Nur zur Sicherheit!!!

    Ganz liebe Grüße
    Petra (&Jinx)

    AntwortenLöschen
  11. Uiiiii......liebe Petra, nun aber die Wäsche schleunigst von der Leine!!!!! Hab`ich doch glatt vergessen, obwohl meine Mama das schon wusste! Wenigstens an die Schweinchen habe ich gedacht, das war machbar,....die rote Unterbüx samt Linsensuppe war mir nicht geläufig, aber nächstes Jahr.....aber hallo.....das wird Jahr der roten Dessous!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch, und eine wunderbares neues Jahr, liebe Petra!
    Liebste Grüße,
    Christine! (....und abergläubisch bin ich üüüberhaupt nicht,....ich doch nicht!)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    das mit der Linsensuppe ist mir auch bekannt und die haben meine Männer heute bei Schwiegermutter gegessen.
    Aber die rote Unterwäsche ist mir neu :)
    Eine Wunderkerze haben wir vorhin auch schon abbrennen lassen.
    Viel Spaß heute und rutsch gut rein in ein gesundes und glückliches neues Jahr!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    bei uns gibt es die Linsen und die Wäsche bleibt im Korb und wird nicht aufgehängt.....
    Ja, ein bisschen abergläubisch bin ich wohl.
    Doch ich finde diese Rituale herrlich.
    Ich wünsche dir und der gesamten Familie einen fröhlichen Rutsch und alles Gute,viel Gesundheit und Glück fürs neue Jahr. Ich freue mich schon auf ein neues Bloggerjahr mit dir.
    Herzliche Grüße,
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    ups, so viele Bräuche :-) das einzige was ich habe ist der Glücksklee :-)
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr und das all deine Wünsche
    für 2016 (ich hoffe du hast welche :-)) in Erfüllung gehen.
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    die Wäsche hängt auf der Leine, die Linsen sind im Schrank und auf dem Herd prodelt ein super leckers Chili und tja die Neujahrskrapfen die würde ich auch gerne machen, aber mit Fett, für meinen Mann ein NoGo.
    Also Aberglaube bei einem Menschen der am 13´ten geboren ist.....
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Ich sehe schon... Du bist perfekt vorbereitet!
    Einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  17. Rote Unterwäsche? Die hätte ich noch nicht einmal ;))) Liebe Petra, ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wundervolles 2016. Mögen Deine Wünsche in Erfüllung gehen und Deine Vorhaben sich verwirklichen lassen. Einen lieben Neujahsgruß schickt, Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,
    Ich wünsche Dir von Herzen ein glückliches Neues Jahr.
    Bei den ganzen Vorbeitungen kann ja nichts schiefgehen ;-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Petra,
    oh ja... das mit der Wäsche auf der Leine. Ja das kenne ich. Da bin ich auch ein wenig abergläubisch.... aber sonst???? Nö..... ;-)
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes, gesundes und tolles 2016.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra, ich hoffe du bist gut angekommen im Neuen Jahr,
    deine Sylvesterbräuche gefallen mir. Das mit der Wäsche auf der Leine kenn ich nicht,
    bei mir lag sie nur im Trockner, ist das auch nicht gut???
    Ich denke meinem LG könnte der Brauch mit der roten Wäsche gefallen :-).
    Bräuche find ich schöne ....aber abergläubisch bin ich eher nicht.

    Ich wünsch dir und deiner Familie alles Liebe, Gesundheit und .......für 2016
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Petra,
    ich bin überhaupt nicht abergläubisch, aber ich finde es schön, dass es auch zu Neujahr bestimmte Bräuche gibt.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Neue Jahr und alles Liebe für 2016!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  22. Hihihi... und hilft es, das mit der Linsensuppe? Vielleicht sollte ich mir das mal für das nächste Silvester merken ;))Ich bin überhaupt nicht abergläubisch, oder sagen wir mal *fast gar nicht*....
    Freu mich auf ein weiters Jahr mit dir liebe Petra, freu mich auch sehr, dass wir uns kennengelernt haben ♥
    Ganz liebe Grüße und ein tolles 2016... du hast ja schon ein bisschen vorgesorgt ;))
    Christel

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Petra,
    da machst du dir ja ein Stress, an was du alles denken mußt!
    Dein Gebäck sieht aus wie" Mutzenmandel" kann das sein? Die mag ich auch so gern. Ja, letztes Jahr war schon spannend durch die Hochzeit, mal sehen was das Neue Jahr so bringt.
    Ich wünsche dir nur das Allerbeste und vor allem Gesundheit,
    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  24. Aberglaube hin oder her ...alles wundervolle Bräuche...und tolle Bilder noch dazu!!! Ich wünsche dir ein friedvolles, gesundes und glückliches neues Jahr und bedanke mich bei dir ganz herzlich für deine so lieben Worte...freu`mich auch Deine Bekanntschaft gemacht zu haben.
    Alles Gute und bis bald Jutta :-)

    AntwortenLöschen
  25. Eine paar schöne Bräuche hast du uns vorgestellt. Das Gebäck kannte ich noch nicht, bei uns gibt's Neujahrs Krapfen.
    Danke für die lieben Worte auf meinem Blog. Ich wünsche dir auch ein gutes neues Jahr und ganz liebe Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Petra,
    so mancher Brauch kann bestimmt nicht schaden, schmunzel!
    Ich wünsche die ein frohes neues Jahr!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Petra,
    die Bräuche kenne ich auch und so manchen setze auch ich um
    damit das Jahr fröhlich beginnt...denn so
    mancher schmunzelt darüber, wenn ich
    darüber schnattere ;o)
    Liebe Petra,
    ich wünsche dir von ganzen Herzen für das Neue Jahr
    alles Liebe und Gute.
    Viele schöne Augenblicke und Momente..
    Viel Freude bei allem was du tust...obenauf eine
    große Portion Gesundheit.
    *drück dich lieb*
    Swaani

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Petra
    ein frohes neues Jahr wünsche ich dir ❤️
    also das mit der Wäsche handhaben wir auch so....und alles andere kenn ich nicht hört sich aber interessant an und ist ein Versuch wert ❤️
    Dein Rezept probiere ich gerne einmal aus .
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Petra,
    oh, da habe ich wohl einiges falsch gemacht! *lach*
    Aber zum Glück bin ich auch nicht abergläubisch und bisher habe ich noch nie Linsensuppe zu Silvester gehabt oder rote Unterwäsche getragen. Wobei ich es lustig fände, diesen Brauch in der Silvesternacht zu überprüfen ;-P

    Und, obwohl du für alles gesorgt hast und bestens gewappnet bist wünsche ich dir ein glückliches und gesundes Jahr, sowie immer genug Geld im Portmonee!
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  30. AHA roten STRINGTANGAAAA....gggg

    scheeen wenn ma so RITUALE hat,,,
    i mog des ah sooo gern,,,,,,

    i wünsch da ah scheeens neichs JOHR
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Petra,
    erst einmal alles Liebe für 2016! Happy New Year!
    So ein wenig Aberglaube zieht sich hier schon durch :-)
    So bekämpfe ich seit gestern ganz tapfer die Wäscheberge, denn auch im Hause LeineLiebe wurde nicht gewaschen. Aber sein wir doch mal ehrlich, ein Urlaub dauert länger als diese Woche und es geht auch :-)
    Und hier gibt es am 1. mittags immer Kasslerbraten - eigentlich mit Sauerkraut... naja, nicht für mich :-)
    Mal gucken, was die anderen so getrieben haben ....
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Petra,
    zuerst wünsche ich dir alles Gute für das neue Jahr und bleib gesund.
    Ein paar Bräuche kannte ich gar nicht, aber den mit der Wäsche schon und tatsächlich lass ich nie Wäsche über den Jahreswechsel hängen, obwohl ich gar nicht so abergläubig bin.
    Liebe Grüße sendet dir Stine

    AntwortenLöschen
  33. So viele schöne Bräuche !!! Und sogar spezielle Sylvesterblümchen...wie schön !!!
    Ganz herzliche Grüsse und alles Gute für das Jahr 2016, helga

    AntwortenLöschen