Sonntag, 31. Januar 2016

Sunday-Inspiration - Mediterraner Kräutertraum ♥

Hallo meine Lieben ♥

an diesem grauen Sonntag kann ich eine Inspiration gut gebrauchen.

Ich bin ja ein absoluter Kräuterfan ♥

Diese beiden durften natürlich auch in diesem Jahr wieder bei mir einziehen ...



... für mich Inspiration pur.

Ich träume vom kommenden Gartenjahr und freue mich darauf in meinem Bauerngarten wieder frische Kräuter anbauen und ernten zu können. Kennt Ihr meinen Garten schon ? Wenn nicht schaut einfach mal HIER oder HIER.

Ich liebe es, mit frischen Kräutern zu kochen. 
Ihr Duft und die Aromenvielfalt machen mich einfach glücklich ♥ ♥ ♥ 

Rosmarin und Lavendel sind ja mediterrane Kräuter , da können die Gedanken auch in die südlichen Länder wie Italien und Frankreich schweifen ...

Im letzten Jahr hatte ich Salbei und Thymian als Stämmchen, welche aber leider eingegangen sind. Ich hoffe, dass ich mit diesen beiden Stämmchen mehr Glück habe. Sobald es das Wetter erlaubt, dürfen sie natürlich in den Garten ... 

Und wozu würden Euch diese Kräuterstämmchen inspirieren ???

Ich wünsche Euch einen harmonischen Sonntag
und verlinke mich noch zur Sunday-Inspiration bei der lieben Ines.


e Viele Lieblingslandgrüße von Petra f


Kommentare:

  1. Liebe Petra!
    Beim Duft von Lavendel träum ich automatisch von Südfrankreich und bei Rosmarin von der Toskana.
    Überhaupt erinnern mich manche Gerüche sofort an vergangene Reisen.
    Ich wünsche mir daher auch so sehr für meinem neuen Garten ein kleines duftendes Kräutergärtchen.
    Dir wünsche ich einen wunderschönen Sonntag! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    och man, jetzt könnte ich schön auf knusprig gebratenes Rosmarin-Hähnchen :-( Rosmarin hätte ich sogar, am Rest mangelt es leider :-( Menno...
    Bin schon gespannt, was Du das Jahr über so damit verfeinern wirst!
    Einen schönen Sonntag & liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    diese Stämmchen habe ich mir auch geholt :-)
    und freu mich genauso doll wie du auf die Gartensaison ich kann es kaum erwarten :-)
    So, und jetzt schaue ich mir noch deinen Garten an, bis bald.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Inspiration.
    Ich musste sofort an Frankreich und Sommer denken! Einfach herrlich.
    Vielen Dank für deinen Beitrag!

    Greetins & Love & a wonderful sunday
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Ja an Frankreich,, Provence, Languedoc- Roussilion,.....oder auch bei uns im Garten! Ich liebe Lavendel, weil er so gut riecht, weil es an Urlaub erinnert und weil so viele Bienen und Hummeln im Sommer sich dran tummeln!!! ;)
    Liebe Grüsse Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Süße
    oh ja, auch ich liebe frische Kräuter sehr und habe mir im Sommer jeden Tag meine Handvoll gepflückt um sie dann auf Broten oder im Ei zu verteilen. Zum Kochen sowieso. Salbei trinke ich täglich (im Winter die getrocknete Variante) und auch in Olivenöl und zerlassener Butter geschwenkt bilden sie eine super Grundbasis für zum Beispiel gebratenen Fisch oder Gnoccis oder und und und :) Rosmarin und Kartoffeln bilden für mich die perfekte Symbiose: LECKER.
    Freu mich auch schon so sehr auf die Gartensaison. Für mich dann die erste Ganze. Letztes Jahr bin ich ja erst im Sommer zum Garten gekommen.
    Wünsche Dir einen kuscheligen Sonntag,
    Drücker,
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so, den Lavendel hab ich ja ganz vergessen zu erwähnen.
      Den liebe ich zu riechen und zu fotografieren, am Besten mit Hummeln
      und Bienen drauf und drumherum.
      In Form von Seife, Räucherstäbchen und sogar Putzmittel ist Lavendel hier
      im täglichen Gebrauch.

      Löschen
  7. Liebe Petra,
    jetzt bin gerade virtuell nochmals durch deinen Sommergarten spaziert...wunderschön. Von Kräutern kann ich auch nicht genug haben - freue mich schon auf die kommende Gartensaison...in der Küche habe ich leider wenig Platz.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hach.. Kräuterdüfte ziehen durchs Haus.. der Sommer ist da!! Nein, leider noch nicht. Aber bald ;)) Deine Stämmchen schauen wunderbar aus. Letzten Donnerstag waren bei Herrn Ald* Kräuter im Terracotta-Topf im Angebot.. falls Du Deine Kräuter-Parade auffüllen möchtest, Petra! Ganz liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie schön, deine mediterranen Kräuter und das Sau Wetter *heute regnet es nur einmal*
    inspirieren mich zu Urlaubsplanung.Hat vielleicht jemand einen Reisetipp :-)

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. ...mhhhh, da fallen mir doch gleich die Rosmarin-Ofen-Kartoffeln dazu ein , mhhhhh!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Hihihi, ich hatte sie auch schon im Wasgen, habe aber doch entschieden noch zu warten. Ich liebe es nämlich auch mit frischen Kräutern zu kochen, aber so früh gehen die mir immer ein. ich sag ja bei Zimmerpflanzen fehlt mir der grüne Daumen....
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    ich kann deine Kräuter schon förmlich riechen.....
    Bin auf leckere Rezepte gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    ich liebe Kräuter auch so sehr und auch wenn ich den Winter gerne mag, freue ich mich schon sehr darauf, wenn die ersten Kräutertöpfe auf meinem Balkon Einzug halten. Ich muss ja sagen, das der Salbei und auch der Rosmarin bis jetzt noch ganz gut aussehen. Ich hoffe das bleibt so :-))
    Deine Stämmchen sind toll!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe auch Kräuter, ich hab draußen immer ein Kräuterbuffet quasi. Ich kann es kaum erwarten, bis es wieder Frühling wird.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Petra,
    ich habe eben deinen Blog entdeckt und muss sagen, es gefällt mig sehr gut bei dir.
    Ich koche auch sehr gerne mit frischen Kräutern und kann es fast nicht mehr erwarten bis es im Garten wieder grünt und sprießt. Deine kräuterhochstämmchen sind wunderschön.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    in südliche Gefilde schweifen klingt ganz wunderbar.
    Wir haben in Italien dieses Jahr einen Urlaub geplant und meine Gedanken reisen mir gleich mal voraus...
    Komm gut in den Februar!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    ich freue mich schon auf den Frühling. Ich habe auch einige Kräuter im Gärtchen. Durch den milden Winter konnte ich vorige Woche einige für den Salat ernten. Nur mit Lavendel habe ich kein Glück. Der will bei mir einfach nicht wachsen.
    Es tut mir leid das euer Emil auch diese Krankheit hat. Lotte hat sie nun schon fast achteinhalb Jahre. Mit dem Pulver und fettarmen Futter geht es ihr aber ganz gut. Nur gegen Kälte ist sie ganz empfindlich. Deshalb muss sie jetzt draußen auch immer einen Mantel anziehen. Sie hat ja kein Gramm Fett auf den Rippen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Petra, oh ja! Frühling! Ich kann es auch nicht mehr erwarten. Kräuter müssen unbedingt sein.
    So wie es aussieht hat mein Rosmarin im Garten auch dieses Jahr wieder gut überlebt und ist nicht erfroren. Lavendel liebe ich auch, ich habe ihn in einem Beet neben der Terrasse, - da kommt er ganz gut. Den im Garten werde ich heuer aber entfernen. In unserem herrlichen Lehmboden, kommt der da gar nicht gut. In Deinem wunderschönen Garten (Post von September) war ich auch eben... ein Traum!!!! Freue mich darauf bald mehr davon zu sehen, lG Bine

    AntwortenLöschen