Freitag, 5. Februar 2016

Calloideae oliviabus ♥

Hallo meine Lieben ♥

Entspannt sehe ich dem Wochenende entgegen und habe Euch heute etwas Sonniges mitgebracht. Das Wetter ist so schrecklich und diese Woche hatte ich auch Stress ³ , so dass ich im Blumenladen unbedingt nach etwas Ausschau hielt, was mein Gemüt aufhellt. 



Olivenzweige hatte ich mir ausgedacht und dazu habe ich eine Calla gewählt ...



Rosa , damit ich GLÜCKLICH bleibe...




... und die Olivenzweige passend zu meinen heutigen Kochvorstellungen ...



Mediterraner Reis (das Rezept ist jetzt extra für Claudia von Alltagsbunt) ...



1 Beutel Trigano-Reis
2 rote Zwiebeln
1 frische Knoblauchzehe
250 g Datteltomaten
in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
schwarze entsteinte Oliven
Schafskäse
reichlich Olivenöl
mediterrane Kräuter 
Salz, Pfeffer




Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten würfeln und in reichlich Olivenöl anschwitzen, gekochten Reis dazugeben. Eingelegte Tomaten in kleine Stücke, schwarze Oliven in Ringe schneiden . Schafskäse in kleinen Würfeln darüber geben.



Meine Rezepte sind eigentlich nur Brainstorming. Ich koche niemals streng nach Rezepten, meistens aus einer Laune heraus ... Ich hoffe, dass es für Euch einfach eine Inspiration ist, was ich hier so aus meinen Töpfen und Pfannen zeige. Ich bin keine Foodbloggerin, aber meine Leidenschaft zum Kochen möchte ich schon mit Euch teilen , also gibt es hin und wieder mal ein paar Kochfotos mit Zutaten , ich glaube das trifft es am Besten.



Und außerdem will ich Euch auch keinen Bären aufbinden. Die Oliven habe ich auf die Zweige gesteckt ...



... sieht doch fast "echt" aus , oder ;-)



Jetzt habe ich die Fotos für diesen Post im Kasten und schon die Beilage für´s Abendessen fertig - wenn das kein Multitasking ist ;-) Dazu gibt es ein feines Bifteki mit Schafkäsefüllung ... 



Habt es fein , meine Lieben, mit oder ohne Karneval . Hier wird es schon noch ein wenig karnevalistisch ...





Lücke Fastnacht ;-)))



e Viele Lieblingslandgrüße von Petra f

verlinkt mit Friday Flower Day

Kommentare:

  1. Liebe Petra!
    Ich schreib jetzt nur mal einfach...
    Hmmmmm wie lecker! Weil es ganz genauso auch aussieht :-)
    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    ich habe mich noch gewundert, woher du einen Olivenzweig mit Oliven bekommen hast. Die Oliven werden ja Anfang Dezember von den Bäumen geerntet. Ich beobachte das immer, wenn ich in unserem Haus in Italien bin.
    Oliven esse ich sehr gerne. Vor allem die großen, grünen Oliven.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Der Reis hört sich lecker an und sieht oberlecker aus, genau nach meinem Geschmack. Das Rezept habe ich mir gleich mal kopiert! Das schöne am Kochen (im Gegensatz zum Backen) ist, dass man sich nicht penibel an ein Rezept halten muss. Bei mir kommt auch immer das in die Pfanne, was gerade so da ist und einigermaßen dazu passt. Ist bis jetzt auch (bis auf ganz wenige Ausnahmen) immer gut gegangen!
    Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende (vor uns liegt jetzt 1 Woche Faschingsferien, die ich genießen werde).
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne und außergewöhnliche Blumenkombi.
    Trifft genau meinen Geschmack.
    Und die Olivenzweige sind perfekt. Meine sahen neulich anders aus...
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra, das sieht richtig gut aus. Mediterranes Essen habe ich auch total gerne. Die Calla mit den Olivenzweigen macht bereits Lust auf Sommer. Zumindest lenkt der Strauss super vom miesen Wetter ab.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    da hast du dir ein sehr schönes Wochenendsträußchen ausgesucht. Die Oliven auf den Zweigen sehen wirklich echt aus. Deine Reispfanne sieht oberlecker aus. ich wünsche dir ein schönes Karnevalswochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. ...das sieht sehr verlockend lecker aus...
    und die Blume passt gut dazu,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    na, das ist ja mal ein ganz mediterraner Post. Der macht fast schon Lust auf den Sommer :-)) Ich liebe solche Speisen. Sie sind leicht und schmecken einfach nur fantastisch. Lecker!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    oh ein Post gegen den Schlechtwetterblues! Sehr gut, immer her damit!
    Die aufgesteckten Oliven sind ja wirklich lustig, sieht auf dem Bild verblüffend echt aus :-)
    Hab es fein und ein und ein schönes Wochenende!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  10. Schlicht, aber schön. Schon wenige, oder auch nur eine einzelne Blüte, sorgen sofort für gute Laune am Esstisch.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    wie schön ist das dennn, eine Calla mit Olivenäste......
    Ich bin begeistret.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. Oh das sieht ja wundervoll aus liebe Petra! ♥ ....und dein Rezept habe ich mir gleich kopiert, das ist genau das richtige für uns!
    Hab ein schönes Wochenende und allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    vielen Dank für deine Mühe mit dem Rezept. Es sieht total lecker aus und ich werde es ganz bald nachkochen.
    Gelesen hatte ich es bereits am Freitag. Das Wochenende war turbulent. Kommentieren schaffe ich somit erst jetzt, BITTE VERZEIH!
    Unter meinem Posting habe ich unter deinem Kommentar eben den Link hierher noch als Antwort eingefügt...
    (Wenn ich dir einen kleinen Rat geben darf? Das Reis- Rezept erscheint nicht im Posttitel.
    Für deine Leser, eventuell dich selbst oder irgendwann vielleicht deine Kinder, ist es so schwer wieder zu finden...)
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Rezepte habe ich doch alle auf der Seite Lieblingsrezepte verlinkt, liebe Claudia .
      Dort findet man sie ganz schnell wieder. Trotzdem Danke für den Tip ♥

      Löschen
    2. Boah, ist das lecker. Der Reis war so schön schnell fertig. Genial. Schmatz!
      Den gibt es bei mir gewiss nun zukünftig öfter. Danke nochmals.
      Claudiagruß
      ... von der, die auch keine Foodbloggerin ist ;o)

      Löschen
  14. Hallo liebe Petra,
    das hört sich lecker an und schmeckt bestimmt super gut.
    Und die Bilder dazu sind doch klasse.
    Genau wie Deine Calla, die ist wunderschön.
    Bei den Oliven hätte ich ja gedacht, die hängen noch an den Zweigen, grins.
    Dir einen schönen Mittwoch, ganz liebe Grüße
    Nicole
    Möchtest Du die Karte von Kristin noch verlinken?

    AntwortenLöschen