Sonntag, 21. Februar 2016

Sunday - Inspiration - Etwas Süßes für´s Gemüt ♥

Hallo meine Lieben ♥

Meine heutige Inspiration kommt schon wieder aus dem Backofen ...



Kirschbuchteln ...

... für´s Gemüt , bei diesem gruseligen Wetter.

Es regnet unaufhörlich und da brauchte ich etwas Süßes.

Mal wieder mit Suchtpotential ...

Jetzt schnappe ich mir Lieblingshund, -gatte und - regenschirm und auf ins Feld.

Das Wetter kann mich mal - pfffhhh ...


♥ Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

verlinkt mit Sunday-Inspiration






© Wolfgang Schardt
-Rezept
einfach, vegetarisch

Zutaten für 16

Hefeteig:
500 Gramm Mehl 
1 Würfel Hefe (frisch, 42 g) 
250 Milliliter Milch 
50 Gramm Zucker 
Bio-Zitrone 
Vanilleschote 
Eier 
Eigelb 
1 Prise Salz 
200 Gramm Butter 
Fett ( für die Form) 
Zucker (für die Form) 
Füllung:
200 Gramm Sauerkirschen 
250 Gramm Magerquark 
Eigelb 
2 Päckchen Vanillezucker 
1 EL Zucker 
Zum Bestreichen:
50 Gramm Butter 
Puderzucker (zum Bestäuben) 

Zubereitung

Für den Hefeteig:
Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe zerbröckeln und mit 6 EL lauwarmer Milch und 1 TL Zucker verrühren. Hefemischung in die Mulde gießen und alles mit etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Vorteig verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen.

Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und etwa 2 TL Schale davon abreiben. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark, 1 TL Zitronenschale, restliche Milch, restlichen Zucker, Eier, Eigelb, weiche Butter und Salz zum Vorteig geben. Alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig nochmals abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30-40 Minuten zur doppelten Größe aufgehen lassen.

Für die Füllung:
Kirschen abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und entsteinen. Quark, Eigelb, Vanillezucker, Zucker und restliche Zitronenschale verrühren. Eine große ofenfeste Form (Ø etwa 28 cm) fetten und mit etwas Zucker ausstreuen. Hefeteig mit den Händen nochmals kurz kneten und in 16 Portionen teilen. Jede Portion mit den Händen flach drücken und etwa 1 TL Quarkcreme und 3-4 Kirschen in die Mitte legen. Die Teigränder hochziehen und über der Füllung fest zusammendrücken.

Teigklöße vorsichtig mit geschmolzener Butter bestreichen und dicht nebeneinander, mit der Naht nach unten, in die vorbereitete Form legen. Nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Buchteln im Ofen etwa 25 Minuten goldbraun backen. Mit Puderzucker bestäuben und am besten lauwarm servieren.
Zutaten: Obst
Kategorie: VorspeiseHauptgerichtDessert
fertig in: 100 Minuten 
Pro Portion295 kcal16g Fett31g Kohlenhydrate8g Eiweiß

Kommentare:

  1. Liebe Petra!
    Das sieht seeeehr verlockend aus!
    Ein tolles Rezept...vielen Dank dafür.
    Ich wünsche dir einen entspannten Sonntag! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    oh ja, die Buchteln, das ist was für die Seele.
    Deine Buchteleln sehen sehr lecker aus.
    Ich wünsche dir trotz dem Wetter einen "süßen" Sonntag.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh, lecker, aber für mich momentan leider verboten! Bei mir muß bis Ostern noch der Winterspeck weg.
    Hier pfeift der Wind um's Haus und ich bleibe schön im Warmen und bewege mich vom Sofa weg höchstens zum Kaffee oder Wasser nachtanken in die Küche.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das tut gut bei dem grausigen Wetter! Jedenfalls sieht es zum reinbeißen aus... Guten Appetit!
    Sonntagsgrüße, Katja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,genau das Richtige für diese grau-nassen Tage.
    Hmmmm so lecker!
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntagnachmittag,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra, klasse und Danke für das tolle Rezept - das mach ich nach! Bei mir gibt's heute auch was aus dem Backofen.
    LG, ZamJu

    AntwortenLöschen
  7. Mmh lecker hört sich ds an! Ich habe heute einen Baileyskuchen gebacken... :)
    Habs noch fein heute liebe Petra! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    das hört sich aber auch sehr, sehr lecker an!!! Ich hoffe, das Wetter kriegt bald mal die Kurve und es wird richtig Frühling - zu regnen hat es wenigstens bei uns schon mal aufgehört.
    Ah...und vielen Dank für das Rezept!

    Wünsche dir einen schönen restlichen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra, da läuft mir doch das Wasser im Mund zusammen. Einfach fantastisch! Ich glaube, ich muss jetzt noch schnell was backen ;-)
    Vielen lieben Dank für deinen Beitrag zu "Sunday Inspiration".

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    mmmhhh...sehr lecker,
    eine tolle Idee, merke ich mir!
    Einen schönen Sonntag noch
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Oh Yummi, die lieeeeebe ich und bei meiner Oma waren die auch immer der Hammer - aber ich und Hefeteig wir werden wohl in diesem Leben keine Freunde mehr, fluffig geht nämlich anders :-(. Also genieße ich hier den Anblick ;-). Allerliebste Sonntagsgrüße - auch an die süßen Vierbeiner,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    yummie da könnte ich jetzt auch reinbeßen.
    Lecker sieht es aus.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. Ohhhh, kannst du nicht eine durchreichen??? . . . da hätt ich aber jetzt Appetit drauf!
    Die sind aber perfekt gelungen und haben nach dem Regen-Spaziergang bestimmt super geschmeckt!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    das Wetter ist oberekelig....Hier auch.
    Aber gut,daß dich das nicht abhält,frische Luft zu schnappen.
    Das schmeckt bestimmt himmlisch,mmh!
    Einen kuscheligen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Mmmhhh... das kann mein Gemüt jetzt auch vertragen ;o) Danke für's Rezept liebe Petra!
    Liebste Sonntagsgrüße aus dem Hunsrück.
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  16. Hm liebe Petra,
    das klingt sooo lecker!
    Habt ihr der Spaziergang überstanden? Kalt ist es ja nicht mehr, aber sooo ekelig nass und windig!
    Naja, kann ja auch keiner dran drehen!
    Magst Du mir noch die Mail zum Eiertausch schicken?
    Oder zumindest die derzeitigen Liebslingsfarben, Anschrift habe ich ja noch :-)
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    was für ein leckeres Teil! Ich kann das gar nicht mit Hefeteig, leider. Hier ist es auch nur eklig kalt und windig auch wenn zumindest zeitweise mal die Sonne scheint. Ohne spürbar für Erwärmung zu sorgen, leider. Wie fein, die Dekokatze heißt Herr Fritz ;-)
    LG Karen

    AntwortenLöschen