Freitag, 4. März 2016

lovely country life


Hallo meine Lieben ♥

Der Winter hat uns noch feste im Griff, aber wenn die Sonne scheint und es leicht frostig ist, kann ich das gut aushalten. Natürlich warte auch ich auf den Frühling, aber ein Spaziergang am frühen Morgen, wenn die Felder mit Reif überzogen sind, hat auch seinen ganz besonderen Reiz. 

Die Bilder habe ich am Sonntagmorgen beim Hundespaziergang gemacht ...










Emil macht der Schnee überhaupt nichts aus. Obwohl er ja nicht viel auf den Rippen hat. Vielleicht habt Ihr Euch schon einmal gewundert, warum er so dünn ist. Nein, das liegt natürlich nicht daran, dass er nicht genug Futter bekommt. Liebend gern würde ich ihn ab und an mit ein paar Leckerchen verwöhnen. Der Arme leidet an einer Pancreasinsuffizienz, das heißt seine Bauchspeicheldrüse arbeitet nicht richtig. Mit dem richtigen Futter und Enzymzugabe, haben wir das aber ganz gut im Griff. Alles andere ist jedoch tabu und führt unweigerlich zu Unverträglichkeiten. 

Ach, er ist ein so lieber Kerl, total verschmust und anhänglich, zeitweilig sogar eifersüchtig ;-). Sobald eine der Samtpfoten gestreichelt wird, kommt er sofort dazu und will mit schmusen. ♥ Ich liebe die ausgiebigen Spaziergänge in unserer wunderschönen Natur. Manchmal denke ich gar nicht mehr darüber nach, aber an solchen Tagen, wie diesem, bin ich so froh und dankbar, dass wir mitten aus der Großstadt an diesen herrlich ländlichen Ort gezogen sind. Hier bin ich angekommen und fühle mich zuhause ♥



Nachdem das Lieblingshaus jetzt nach unseren Wünschen fertig umgebaut und auch die neue Küche eingezogen ist, habe ich endlich Zeit und Muße, die Räume nach für nach so einzurichten und zu gestalten, dass wir uns so richtig wohl fühlen können. Sicherlich habe ich das schon immer versucht, aber bei den ganzen Baustellen, fehlte mir oft die Zeit und Kraft dazu.

Nun werden Möbel gerückt, alte Schätzchen, die schon lange im Verborgenen geschlummert haben gestrichen und neue Bilder ausgewählt. Den Lieblingsgatten konnte ich nunmehr in Verbindung mit diesem wunderbaren Bild von van Dyck auch überzeugen. Zunächst war er ja mehr als skeptisch, aber diese Stilrichtung passt ganz wunderbar ins Wohnzimmer. Es mutet ein wenig barock an. In meiner Studentenwohnung hatte ich damals auch schwarze Möbel und fand sie dann irgendwann ganz fürchterlich. Nunmehr kann ich meine Augen gar nicht von der Kommode lassen -  in schwarz gefällt sie mir ausgesprochen gut, ist auch wesentlich leichter zu streichen als weiß ...













Einfach herrlich  aus dem Schatten des Waldes über freie Wiesen in die Sonne zu laufen. 
Ruhe und keine Menschenseele weit und breit ...







Auch wenn die Rosen heute nicht im Mittelpunkt stehen, schicke ich sie doch gern zum Friday-Flower-Day.





Schlicht, pur und weiß in einem einfachen Glasgefäß.




Wie das Wetter auch wird, ich wünsche Euch ein herrlich entspanntes Wochenende und alles Liebe für Euch ♥



♥  Viele Lieblingslandgrüße von Petra  ♥ 

Kommentare:

  1. Wow, Jemand streicht nicht Weiß. Dass es das gibt. Ich finde deine schwarze Kommode wundervoll.
    Ich weiß nicht, wie sie in Weiß herausgekommen wäre?
    Ganz edel sieht es aus und mit den weißen Rosen in der Glasvase und dem Bild ist es wirklich so schön antik. Sehr edel!

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Fotos und die weißen Rosen sowieso.
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    was für wunderschöne Fotos. Ich muss jetzt gleich los ins Büro, der Spatziergang mit dir über die frostigen Wege hatt gutgetan.
    Die Komode ist klasse, der kontrast von Schwarz und der Zarten Deko gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Eine wundervoller Post, liebe Petra!! Ich mag jedes einzelne Bild.. besonders die "barocke" Kommode hat es mir angetan.. irgendwie eine Wohltat mal nicht weiß gestrichenes zu sehen ;)) Das mit der Eifersucht unter den Fellnasen kenne ich nur allzu gut.. lächel! Julie ist auch immer sofort zur Stelle, wenn ich Bremse auf dem Schoß habe!! Ganz liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ein herrlicher Spaziergang.
    Könnte bei mir fast genauso aussehen, nur...mein Hund hat doch etwas mehr auf den Rippen. Aber...den Schnee mag er auch sehr gerne. Komisch...ich nicht so!
    Dem Schrank steht sein neues Gewand sehr gut, schwarz passt wunderbar!
    ich wünsche dir einen schönen Freitag...
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Bilder hast Du uns mitgebracht. Je älter ich werde, um so mehr schätze auch ich das Leben im Einklang mit der Natur. Früher stürzte ich mich ganz gerne mal ins städtische Getümmel... heute mag ich es auch lieber ruhiger und beschaulicher!
    Emil ist ein ganz Süßer - da machen Spaziergänge noch mehr Spaß. Deine Kommode finde ich übrigens auch sehr gelungen!!!! Es muss ja nicht immer alles weiß sein!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra, erst einmal danke für deinen netten Kommentar. Ja, so mag ich Nudelsalat gerne. Schön leicht und super im Sommer zum Grillen :-) Ich freu mich schon wieder auf die Tage.
    Hui, in ein kleines Dorf hat es dich verschlagen? Das ist schon ein Unterschied, zum quirliegen Pott hier. Aber da ich im Herzen ein "Landmädchen äh, Frau" bin, finde ich das auch ganz cool.
    Wenn du mal noch mehr "Pottblogs" begucken möchtest, dann schau mal bei mir auf die Unterseite Blogowskis. Wir sind ein Verbund bloggender Pottdamen....
    Und jetzt schau ich mich hier mal noch ein wenig um! Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lg Haydee

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    hätte ich einen Hund, dann wohl auch einen Goldie oder Labrador.
    Schöne Fotos hast du beim Spaziergang gemacht und wenn schon kalt,dann wenigstens Sonne.Da hast du recht :)
    Deine Kommode ist schick und bietet bestimmt genug Stauraum!
    Viel Freude an deinen schönen Rosen wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    hätte ich einen Hund, dann wohl auch einen Goldie oder Labrador.
    Schöne Fotos hast du beim Spaziergang gemacht und wenn schon kalt,dann wenigstens Sonne.Da hast du recht :)
    Deine Kommode ist schick und bietet bestimmt genug Stauraum!
    Viel Freude an deinen schönen Rosen wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Petra,
    mir geht es da wie Dir, ich bin auch froh das ich auf dem Land lebe.... diese Ruhe und Weite.. mitten in der Natur. Jeden morgen, ach eigentlich auf jedem Gassigang sehe ich Rehe, Reiher und auch das rufen eines Greifvogels höre ich. Ich könnte mir gar nicht mehr vorstellen in einer Großstadt zu leben, ich glaube ich würde total ünglücklich sein.

    Nun zu Deinen Spaziergang-Bildern, sie sind einfach traumhaft.
    Deine Kommode sieht schick aus und sie passt wunderbar zu der hellen Wand und mit der neue Deko... richtig edel.

    Ein schönes Wochenende ...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    tolle Fotos und euer Goldi naja so dünn ist er jetzt ja auch nicht :) gerade richtig...besser als zu dick. Zudem wenn man weiss das man ihm mit Leckerlis schadet ist es auch leicht sie weg zu lassen und Emil liebt ja die Streichelbelohnung. Charlie hat ja auch sein Päckchen zu tragen - aber dank seiner Medikamente haben wir das ja auch im Griff und ich denke das ist das was zählt - sie sind glücklich!
    Ja durch einen Hund hat man oft die möglichkeit die Natur morgens zu genießen, auch wenn es bei uns in letzter Zeit oft geregnet hat und es dann alles andere als schön ist. Charlie mag dann erst gar nicht raus. Nicht mal mit Regenmantel :)
    Die schwarze Kommode sieht toll aus - in einem hellen Raum - richtig gut in Kombi mit deiner Rose in weiß sowieso.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    was für ein schöner Post - tolle Bilder hast du von deinem Spaziergang mitgebracht. Auch deine neue Liebe zu schwarz gefällt mir sehr gut - ich habe ja auch eine Schwäche für solche alten dunklen Bilder. Sieht auf jeden Fall superschön aus!!!
    Das Problem mit dem Spezialfutter habe ich bei unserer alten Katze, da arbeiten die Nieren nicht mehr richtig, aber ihr geht es so weit noch ganz gut.

    Wünsche dir eine schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe das Landleben auch.Man geht raus und begegnet kaum jemanden. Das frostige Wetter mag ich lieber wie Dauerregen.So waren nämlich die letzten Tage bei uns. Es kann nur besser werden.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    sehr stimmungsvolle Bilder, allein die strahlen schon eine unglaubliche Ruhe aus. Ja so ein Landleben hat auch schon etwas Feines an sich!
    Ich wünsche Dir auch ein ganz wunderbares Wochenende!!!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Petra,

    ach wie gerne wäre ich bei dieser Waldrunde mit Mel dabei gewesen!!! Wunderschön, hier schneit und stürmt es und ich mag gar nicht vor die Türe...
    Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Petra, Du lebst in einer wunderschönen Umgebung, die Bilder Deines Gassi Spaziergangs mit dem tapferen süßen Emil lassen das gut nachvollziehen. Wenn ich hier raus gehe gehts mir genau wie Dir :-)
    Die Blumen sind ein Teaum.
    Ich wünsch Dir ein tolled WE. Alles Liebe,
    Lina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra, was für traumhafte Bilder deiner Heimat, und wie gut, dass du es genießen kannst!
    Das ist doch Glück pur, stimmt`s?
    Mir geht es ganz genau so!
    Deine schwarze Kommode ist klasse, die würde ich auch nehmen.....und auf dein Dip-Rezept warte ich auch noch ganz dringend!!!
    Liebste Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,
    fröstelich sieht es bei dir aus.....
    Wir hatten heute endlich Mal wieder herrlichen Sonnenschein.....
    Ich bin schon auf die Küchenbilder gespannt......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Petra,
    das sind wunderschöne Naturbilder.
    Einfach loslaufen, ganz allein über die Felder, ja das hätt ich auch gern.
    Manchmal ist mir schon die Kleinstadt zu viel und ich würde gern wieder ganz aus's Land.
    Ich finds auch schön, dass du nicht alles weiss streichst, sieht sehr edel aus die Kommode.
    Ein schönes Wochenende auch für dich, Jana

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra!
    Die Bilder sind wirklich schön, aber ich kann die Kälte langsam echt nicht mehr ertragen. Ich bin ein ganz schlimmer Frosti und heil froh wenn ich endlich nicht mehr frieren muss. Die Kommode ist toll geworden.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. liebe Petra,
    ein herrlicher Post und so viele wunderschöne Bilder!
    Deine schwarze Kommode ist toll!
    ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Petra, das sind wunderschöne Bilder. Ich bin auch froh, nicht in einer Großstadt zu leben. So am Land gibt es ja doch auch viele Vorzüge. Bei Euch ist es auch wieder recht winterlich geworden. Schön langsam würde ich mich doch sehr über den Frühling freuen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Petra,
    eure Spazierbilder sind wunderschön. Ihr wohnt in einer herrlichen Gegend. Ein Großstadtleben kann ich mir auch nicht vorstellen. Wir wohnen ja auch auf dem Land, aber hier gibt es nicht so schöne Wälder. Diese Bauchspeicheldrüsenerkrankung ist echt fies. Unsere Lotte muss alle vier Stunden fressen, damit sie nicht zu schwach wird. So funktioniert das aber sehr gut. Die Kommode gefällt mir sehr gut. Sonst streichen immer alle weiß, aber so in schwarz sieht das viel edler aus. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  24. ....wirklich schön auch diese frostige Stimmung...
    und die Rosen passen perfekt zur neu gestrichenen Kommode...schön,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschöne Rosen und so wundervolle Bilder von draußen liebe Petra!! ♥ Hier schneit es vor allem immer wieder... ja der Winter hält uns wirklich noch im Griff :))
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Petra,
    wunderschöne Bilder von deinem Spaziergang! Da bekommt man direkt Lust, mit Dir und Emil eine Runde zu drehen :o) Deine Kommode ist dir wirklich gelungen und ein richtiger Blickfang.
    Liebste Samstagsgrüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Petra,
    diese aufatmende und befreiende Gefühl, während eines Spazierganges, haben mir deine wunderschönen Bilder mit gebracht. Auch ich war heute unterwegs und genoss die Stille. Ich liebe es.
    Besonders schön gelungen, ist dir die Gestaltung deiner wundervollen Kommode. Alles harmoniert so schön.
    Ganz liebe Sonntagsgrüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Petra,
    Du wohnst in einer schönen Umgebung :-)
    Wie gemacht für lange Spaziergänge.
    Schöne Aufnahmen hast Du mitgebracht.
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Einrichten und Gestalten.
    Die Kommode ist super geworden.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen