Sonntag, 13. März 2016

Sunday Inspiration - Grains ♥

Hallo Ihr Lieben  ♥

die letzte Zeit ging es im Hause Lieblingslandleben in kulinarischer Hinsicht sehr üppig zu. Sicherlich koche ich immer mit frischen Zutaten und benutze oftmals Vollkornmehl , anstatt weißem Auszugsmehl. Dennoch bin ich an einem Punkt angelangt, an dem mein Körper und auch meine Seele eine gewisse Auszeit benötigen.

Schon lange habe ich vor, eine Körner-Woche einzulegen. In der kommenden Woche stehen keine Geburtstage oder andere Feierlichkeiten an, so dass es perfekt passt ♥



Das ist keine Diät im eigentlichen Sinne und für mich sogar ein wenig Wellness.  Die Körndlzeit lässt sich ganz einfach durchführen.

Jeden Tag gibt es 200 g Getreide nach Wunsch. Im Hause habe ich Buchweizen, Gerste, Naturreis , Weizen und die Körnermischung, die Ihr auf dem Foto seht.

Die Körner werden weich gekocht und dann mit Gemüse oder Obst verzehrt. Der Phantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Ob als warme Gemüsepfanne , Salat oder mit Obst in süßer Form. 

Die Körner kann man vorkochen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Alles lässt sich prima vorbereiten.

Nur noch Gemüse , Salat oder Obst nach Wahl kleinschnippeln. Für warme Gerichte in etwas nativem Öl andünsten und die Körner untermischen. 

Salz sollte sparsam verwendet werden, zum süßen ist etwas Honig oder Birnendicksaft ratsam. Kräuter können selbstverständlich verschwenderisch zum Einsatz kommen.

Etwas Sahne, Frischkäse oder geriebener Käse peppt die Gerichte ebenfalls auf.

Dazu gibt es reichlich Kräuter- und  Früchtetee und natürlich Wasser ♥

Ach ja und dann habe ich mal wieder meine Keimbox aus der Versenkung geholt. Frische Sprossen können die Körnergerichte schließlich noch toppen.  

Ich freue mich auf diese Woche und schicke meine Körner als Sunday-Inspiration zu Ines. 

Werde im Laufe der Woche weiter berichten, dann auch mit ein paar mehr Fotos ;-)

Ich wünsche Euch noch einen kuschligen Restsonntag  ♥

♥ Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

Kommentare:

  1. Liebe Petra, das hört sich spannend und sehr gesund an! Wünsche dir viel Erfolg bei deiner gesunden Woche! Ich habe sowas auch schon ab und zu probiert, habe es aber nie lange durchgehalten, da ich einfach zu sehr Genuss-Mensch bin!
    Vielen Dank für deine Teilnahme bei Sunday Inspiration!

    Greetings & Love & a wonderful sunday
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra!
    Das klingt sehr gut und auch ich liebe es mit frischen saisonalen Zutaten zu kochen und zu backen.
    Ich bin zwar nicht der Foodblogger hier, aber der totale Genießer ;-)
    Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  3. Liebe petra,
    das hört sich sehr interessant an. Da du die Körner sehr abwechslungsreich zubereiten kannst wird das bestimmt auch eine leckere Woche. Ich wünsche dir gutes gelingen dazu.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    hört sich spannend und auch lecker an...sicher berichtest du während deiner Körnerzeit nochmals.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Wo ich das gerade lese, liebe Petra! Wo kaufst Du Deine Sprossen?? Unser 'DM' führt keine mehr.. und das macht mich sehr traurig - gerade zu Ostern fehlt mir das frisch Gekeimte auf meiner Speisekarte. Ich bin gespannt wie es Dir nach dieser Woche geht.. bestimmt zum Bäume ausreißen ;)) Herzliche Sonntagsgrüße, Nicole (die draußen im Hof sitzt und die Sonne genießt ;))

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    da hast du dir aber was feines vorgenommen :-)
    in den verschiedenen Getreidesorten stecken so viele Vitamine und Ballaststoffe,
    bestimmt super gegen Frühjahrsmüdigkeit (die ich momentan habe :-(( )
    Liebe Sonntagsgrüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    spannend - sehr spannend....in meine kleine Mühle mit dem Getreide und ab ins Brot war mein erster Gedanke...würde mich freuen zu sehen was du alles mit den gesunden Körnern anstellst. Auf jeden Fall sehr gesund.
    Liebe Grüße
    Petra
    P.S. Wie hat das Baguette euch gemundet?

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    dann hoffe ich, dass keiner mit einem leckeren Stück Kuchen vor Deiner Türe steht.
    Und wenn Du das durchziehst, Respekt. Finde ich klasse.
    Dir eine gute und gesunde Woche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. I HOB mi jetzt ah eindeckt mit dem KÖRDLZEIG,,,,
    leider hob i koa MÜHLE::::
    aaaaaber de kummt sicher ah no...freu...freu,,,

    hob no an feinen TOG
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALLE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    ich wünsche dir eine gesunde und genussvolle Woche!
    Tut dem Körper bestimmt gut und das gibt neue Kraft!
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    das hört sich ja spannend an.....
    Ich würde mich sehr über einen Bericht freuen....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. Klingt nicht schlecht, bin gespannt, was du daraus alles machst . . . !!!
    Yeah - die Keimbox!!! . . . hab ich total vergessen, aber hol sie jetzt gleich aus der Versenkung - Danke!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  13. Spannende Idee und ein wunderschöner Blog. :) Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    das ist eine super Idee und wird dir sicher sehr gut bekommen. Ich versuche meist einen Tag in der Woche Körner in welcher Form auch immer in die Rezepte mit einfließen zu lassen. Dinkel steht da bei mir an erster Stelle, aber ich habe auch schon die weniger bekannte Getreidesorte Quinoa ausprobiert. Sie schmeckt im Salat, aber auch zum Gemüse. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Hi Petra, das klingt ja megaaa gesund! Das Foto ist wieder mehr als gelungen! Glg isa

    AntwortenLöschen
  16. Eine interessante Sache!!! Wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Kur!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    eine gute Sache für Geist und Körper. Machst du es alleine oder macht die ganze Familie mit.
    Mir reicht es momentan, dass ich beim Kochen auf Fructose achten muss. Bei einer meiner Töchter ist Unverträglichkeit ausgetestet wurden und jetzt muss alles aufgeschrieben werden. FRüchte, Essig,einige Gemüsesorten und vieles mehr wird nicht mehr vertragen:(
    Bin gespannt, wie es dir mit deiner Kur geht.
    Liebe Grüße aus dem nächtlichen Salzburg,
    Manuela
    Bin gespannt wie es dir mit deiner Kur geht.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,

    davon habe ich noch nie gehört. Aber ich mag Körner. Und Gemüse! Klingt erstmal lecker.
    200g erschienen mir erst recht wenig, aber wenn sie gekocht sind, dann verdreifachen sie ja ihr Gewicht - oder? Berichte mal. Ich bin gespannt!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen