Sonntag, 17. April 2016

Sunday Inspiration - knitting-love ♥

Hallo Ihr Lieben ♥

Nach drei Tagen Putzmarathon gönne ich mir heute mal einen ganz ruhigen Sonntag. 

Habt Ihr auch gewisse Beschäftigungen , bei denen Ihr so richtig gut entspannen könnt ? Bei mir gehört Stricken definitiv dazu. 

Heute morgen habe ich gleich damit begonnen. Jetzt nicht wirklich spektakulär und Ihr habt sie schon bei ganz vielen lieben Bloggerinnen gesehen, aber ich hatte es mir schon lange vorgenommen und diese Woche umgesetzt. 



Genau Spültücher. Schnell und einfach gestrickt. Meine Inspiration habe ich übrigens von Drops Design- click. Am Mittwoch bekam ich einen Newsletter mit der Anleitung des grauen Tuchs. Das Muster gefiel mir auf Anhieb, also nach der Arbeit schnell ins Wollelädchen und ran an die Nadeln.
Ruck-zuck war das Tuch fertig. So ein Tuch habt Ihr an einem Abend mal schnell gestrickt. Für das schwarze Tuch habe ich ein einfaches Perlmuster gewählt. 

Das ist meine Sunday-Inspiration für heute, mit der ich  mich noch schnell bei der lieben Ines verlinke.

Ich wünsche Euch einen entspannten Sonntag, Ihr Lieben ♥

♥ Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥


Kommentare:

  1. Liebe Petra!
    Da geht es mir ganz genauso, denn beim Stricken und seit Kurzem auch beim Häkeln, kann ich wunderbar die Seele baumeln lassen. Da schweifen meine Gedanken ab und ich lasse meine Alltagssorgen los. Schöne Spülis zauberst ganz nebenbei :-)
    Wünsche dir einen gemütlichen Sonntag! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    stricken tut mir auch immer wieder einfach gut. Da kann ich dich voll verstehen...
    Überhaupt versinke ich total und bin ganz bei mir selbst, wenn ich etwas mit den Händen tue.
    Leider läd mein Telefon dein Foto nicht und so werde ich später nochmals wiederkommen, um dein Werk anzuschauen.
    Einen entspannten Sonntag und
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich liebe diese Spülis! Und ich liebe das Stricken!
    Wenn es das nicht gäbe, müsste man's erfinden :-)
    Deine Tücher sehen schon mal toll aus - darf ich fragen, welche Wolle du verwendest?
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von Gisa. ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    das ist doch genau das Richtige für verregnete Sonntage!
    Bei Ingrid habe ich 2 Spültücher gewonnen,traue mir aber nicht,sie zu verwenden.
    Wir schauen dann wieder das Spiel vom BVB.Hab den Schock vom Donnerstag gegen Liverpool noch nicht verarbeitet:(:(:(
    Hab viel Spaß beim Stricken!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ich stricke diese Spültücher auch so gerne. Das hellgraue von dir, gefällt mir vom Muster her richtig gut. Das ist mal etwas ganz anderes.
    Hab noch einen schönen Sonntag
    Ganz liebe Grüße andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra!
    Jaaa, die Baumwollspültücher sind echt klasse, Du wirst sie sicher lieben!
    Ich find es halt so super praktisch, dass man sie einfach mit in die Waschmaschine geben kann. Gut könnte man sicher mit den herkömmlichen auch machen, aber ich weiß nicht...
    Dann strick mal schön weiter, ich gehe mal an die Näma... :-)
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    ich liebe diese selbstgestrickten Spültücher und habe mir auch schon ganz viele gestrickt.
    Das ist eigentlich das Einzige was mit mit Stricknaderln gelingt :)
    Meine Tücher stricke ich immer im großen oder kleinen Perlmuster. Dein graues Tuch sieht aber klasse aus.
    Ich werde mir die Anleitung gleich mal anschauen, vielleicht bekomm ich das ja mit der Unsterstützung meiner Mutter hin.
    Hab noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön liebe Petra......
    Leider bin ich überhaupt kein Stricktalent....
    Deine bewundere ich, die Tücher sind so schön....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Spültücher...bin auch im "Strickwahn"...
    Dekofreudige Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ach, Petra! Ich bewundere ja diese Spültücher schon seit einiger Zeit.
    Deine sind übrigens besonders hübsch ;)) Aber irgendwie kann ich mich
    nicht dazu überwinden, welche zu stricken. Ich hätte Angst, ich würde
    sie nicht nutzen.. sie sind einfach zu schön!

    Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    ohne solche Spültücher geht bei mir gar nichts...allerdings sind deine wesentlich hübscher!!! Mit deinem Post hast du mich jetzt inspiriert heute abend mal wieder an meiner Häkeldecke weiterzumachen. Häkeln - Stricken...fast dasselbe.

    Ich wünsche dir einen schönen restlichen Sonntag und viel Spass beim Weiterstricken...
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    ich habe im Moment auch wieder Spültücher auf der Nadel ;-)
    Allerdings verarbeite ich gerade Wollreste. Deine Farben sind klasse und die Tücher sehen damit richtig 'edel' aus.
    Viel Spaß noch beim stricken und
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  13. Nein liebe Petra, beim Stricken kann ich nicht entspannen, ich kann es nämlich nicht, lach.
    Aber ich entspanne bei Gartenarbeit, das liebe ich, besonders bei schönem Wetter wie heute.
    Deine Spülläppchen schauen gut aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra!
    Gestrickt habe ich Spültücher noch nicht, bisher hab ich sie immer gehäkelt.
    Aber das muss ich auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. An denen bin ich gerade auch ♥... ich habe Steuermarathon hinter mir... seit Tagen sitze ich an diesem Kram....
    Liebste strickende Sonntagabendgrüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra !
    Schön schauen Deine Spülis aus. Das ist auch der Grund, warum ich noch keine gestrickt habe, die wären mir zum Verwenden viel zu schade ! Entspannen geht bei mir am besten auch beim handarbeiten, stricken, quilten, sticken, ganz egal, Hauptsache, etwas mit den Händen tun. Oder lesen.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    die sind aber schön ♥
    Stricken finde ich auch wunderbar. Entspannend, gemütlich, meditativ.
    Vorausgesetzt, ich muss nichts Kompliziertes stricken, lach.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Petra,
    deine Spültücher sehen klasse aus. Habe sie auch schon auf vielen Blogs bewundert.
    Aber benutzt man die Tücher auch? Ich glaube mir wären sie dann zu schade :-))
    Liebe Grüße, Petra.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Petra,
    sehr hübsch sind die Spültücher geworden.
    Ich hab auch noch so ein pasr Ideen zum Stricken und Häkeln,
    aber im Sommer wird das bei mir wohl nichts,
    obwohl es tatsächlich sehr entspannend ist.
    Eine schöne Woche für dich, Jana
    (der der Putzmarathon gerade bevorsteht.)

    AntwortenLöschen
  20. Oh ja, Petra, der Putzmarathon ist bei mir auch noch im vollen Gange. Alles überdenken, überflüssige Dinge raus, vieles reduzieren (auch Freunde, die mir nicht mehr gut tun) und rein mit der frischen Luft und der Leichtigkeit.
    Auf eine frische und von Unnötigem reduzierte Woche!
    Liebe Grüße
    Solveig

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Petra,
    ich liebe Spülis! Deine sind besonders schön. Stricken ist auch für mich so entspannend und zudem hat man bei den Spülis schnell etwas Fertiges in Händen, stimmt's?.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Petra,
    stricken und häkeln kann ich leider nicht, aber entspannen kann ich im Garten.
    Dein Spühltücher schauen wirklich hübsch aus, viel zu schade zum benutzen.
    Oh je der Frühjahrsputz... ja den müsste ich auch noch machen :-(

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Petra, Deine Spültücher sehen toll aus. Ich habe stricken zwar einmal gelernt, aber es bislang nicht näher verfolgt. Vielleicht komme ich mal auf den Geschmack und beginne wieder damit. Es ist bestimmt ein super Hobby.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Petra, was für eine wundervolle Inspiration. Ich sollte auch mal wieder Handarbeiten ... kann aber nur Häkeln ... aber irgendwie ist mir anderes immer wichtiger ;-)).
    Vielen Dank für deine Teilnahme und: Sorry, dass ich so spät mit Kommentieren dran bin, aber ich hatte eine stressige Woche!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen