Montag, 19. Oktober 2015

Von Landeiern und Bratapfelkuchen ...

Von Landeiern und Bratapfelkuchen ...
  

 Hallo Ihr Lieben,

erst einmal vielen Lieben Dank für Eure Glückwünsche zu meiner letzten VIER. 
Habe mich sehr darüber gefreut :-)))

Und dann möchte ich natürlich meine neuen Leserinnen begrüßen - herzlich Willkommen im Lieblingslandleben- schön, dass Ihr Euch bei mir eingetragen habt.

(freue mich immer wie ein Schneekönig über jeden neuen Eintrag)

Am Sonntag mussten zunächst die Spuren der Feier beseitigt werden ... 




Schön war´s , liebe kleine Geschenke habe ich bekommen ...





... frau wird ja nur einmal 49 ;-)

Am Abend wurde es kulturell, Besuch im STATT-Theater Mengeringhausen - es gab die LANDEIER - nein was haben wir Tränen gelacht - Bauern suchen Frauen - wen´s interessiert - schaut einfach hier- click :-)))

Ach ja und dann hatte ich Euch ja noch das Rezept des Bratapfelkuchens versprochen.

Ich habe es vor Jahren von einer Freundin bekommen und den Kuchen schon ´zig mal gebacken - er geht wirklich immer und ist soooo lecker , aber Achtung - wirklich kein Diätkuchen - 750 ml Sahne ;-) , aber wie gesagt oberlecker ... 


Bratapfelkuchen mit ganzen Äpfeln

Mürbeteig
250g Mehl
100g Zucker
150g Butter
1 Ei
1/2 Päckchen Backpulver
Aus den Zutaten einen Mürbeteig kneten und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Derweil
10 – 12 kleine säuerliche Äpfel schälen und mit dem Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen.

Guß
3/4 l Sahne
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Mark einer halben Vanilleschote
100g Zucker
Aus diesen Zutaten einen Pudding kochen.

Den Mürbeteig ausrollen und  eine gefettet Springform ( 26 cm) damit auskleiden, den Rand ziemlich hoch ziehen. Die Äpfel in die Form stellen. In den Löchern und Zwischenräumen
3 EL Rumrosinen (habe immer ein Gläschen davon vorrätig, einfach Rosinen in ein Schraubglas, braunen Rum ´draufschütten – fertig) verteilen

Nun den heißen Pudding gleichmäßig in die Löcher und  Zwischenräume gießen ,
noch Mandelblättchen auf dem Kuchen verteilen und ab in den Ofen.
Auf der mittleren Schiene bei 175 ° C ca. 70 Minuten backen.

Der Kuchen sollte 24 Stunden ruhen – dann ist er einfach köstlich J


So meine Lieben, Frau Lieblingslandleben hat ab heute zwei Wochen URLAUB, der erste in diesem Jahr.
Mal schauen was geht ...

...  macht´s Euch kuschelig. 
Vielleicht bei einem Stückchen Bratapfelkuchen und einem heißen Tässchen Kaffee...






e Viele Lieblingslandgrüße von Petra f

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    nochmals nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Ein nettes zusammensein, mit lieben Menschen, ist immer etwas was ganz besonderes.
    Gut klingt dein Bratapfelrezept. Kann ich wirklich gebrauchen, denn ich habe schon Aufstriche, Apfelmus, Marmelade und Chutney eingekocht und es sind noch einige Äpfel vorhanden. Danke.
    Wünsche dir eine feine Woche und alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. petraaaaa
    750ml sahne??? da werd ich fett vom lesen :-D
    ich wünsche dir einen schönen und vor allem erholsamen urlaub
    bussi kuni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    jetzt hast du deine letzte vier gefeiert :-) freut mich dass du einen schönen Tag hattest.
    Aber es kommen ja noch mehr vieren, bloß nicht mehr vorne :-)
    Danke für das Kuchenrezept und einen erholsamen Urlaub wünsche ich dir (ganz schön spät für den
    Ersten in diesem Jahr)
    Liebe Grüße von,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    wie schön das du einen schönen Geburtstag hattest....
    und so süße Geschenke bekommen hast.
    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub.
    Ich werde jetzt Mal klarschiff machen für Donnerstag, meinen Ehrentag......
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Petra
    schön wenn man mit seinen Lieben den besonderen Tag genießen kann.
    Das Kuchenrezept werde ich mir mal abschreiben, es fallen ja immer noch Äpfel runter.
    Der erste Urlaub in diesem Jahr? Das ist heftig.... na dann wünsche ich Dir ein paar schöne erholsame Tage.

    Zu Deiner Frage bzgl. meiner Frösche.
    Wir haben einen Teich (ca.2m x 3,5m und ca. 1,50m), dort überwintern auch die Fischlis, inzwischen haben wir 22 Frösche, 6 Altfische und ca. 16 Jungfische aus 3 verschiedenen Goldfischarten.
    Wenn Du magst schau mal hier:
    http://biggislandtraeumereien.blogspot.de/2015/06/sw-im-fokuskw-23.html
    und
    http://biggislandtraeumereien.blogspot.de/2015/09/sw-im-fokuskw38.html

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra!
    ♡Nachträglich alles Liebe&Gute zum Geburtstag♡
    Das freut mich das du schön gefeiert und viel gelacht hast. Tja da bin ich wohl grad ein paar Tägchen älter als du ☺!
    Der Kuchen sieht himmlisch aus und ist ne Sünde wert. Viele Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra, keine Angst, das Leben geht auch dann mit einer 5 vorne dran weiter,......auch wenn man es nicht für möglich hält!
    Meine Tochter hat auch nicht mehr lange die 4 vorne.....mal sehen, wie sie es verkraftet!!!!
    Danke auch für das tolle Rezept, schon gespeichert!
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra, erstmal alles, alles Liebe nachträglich zum Geburtstag!! Der Kuchen schaut einfach oberlecker aus.. mmmhh... ich kann den Bratapfelduft bis hier hin riechen ;)) Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. liebe Petra,
    nachträglich herzliche Glückwünsche zum Geburtstag!!!!!! So ein Theater-Abend ist etwas ganz besonderes. Ich liebe auch Komödien bzw. lustige Stücke. Lass es dir gut gehen in den Ferien ......
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    nun ist die letzte 4 doch nicht so schlimm, oder? Und wenn man so schöne Dinge bekommt, fällt es doch noch leichter.
    Nun genieße mal Deinen Urlaub und mach was Schönes,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra, nun nachträglich die herzlichsten Glückwünsche von mir.
    Schön, dass du liebe Gäste (mit hübschen Geschenken) und einen tollen Abend hattest.
    Nun wünsche ich dir einen schönen und erholsamen Urlaub.
    Hört sich aber bisher nicht nach Blogpause an :o).
    Ganz liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    schön das du einen wunderbaren Geburtstag feiern durftest.
    Dein Bratapfelkuchen sieht ja sowas von lecker aus.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    Das klingt nach einer schönen Feier :-)
    Nachträglich die allerbesten Geburtstagswünsche für Dich.
    Danke für das feine Kuchenrezept.
    Werde ich gleich mal morgen Backen, der sieht sehr lecker aus.
    Bei der Sahnemenge kann er nur gut schmecken *ggg*
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Lecker da bekommt man glatt hunger.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra
    Schon, daß Du gebührend gefeiert wurdest, richtig so :-) Mhmm, yammi, vielen Dank fürs leckere Bratapfelkuchen Rezept mit der garantierten Gelinggarantie absolut vielversprechend :-)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Urlaub.
    Alles Liebe
    Lina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra!
    Schön, dass du so eine schöne Feier hattest und so liebe Geschenke bekommen hast.
    Der Kuchen siehtvwirklich zu lecker aus.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Der wird aber ganz sicher nachgebacken liebe Petra!! ♥ Toll das du so schön gefeiert hast... dann sind wir ja Jahrgänger :))
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Petra,
    da bin ich schon wieder, aber erst mal noch nachträglich alles alles gute zum Geburtstag und vielen Dank für das tolle Rezept.
    Ich hab dich jetzt einfach mal in meine Blogliste aufgenommen, damit ich immer auf dem laufenden bin, wenn es bei dir ewas neues gibt.

    Sonnige Grüße vom Bodensee
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Petra,
    erstmal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag - nachträglich! und vielen Dank fürs Rezept vom Bratapfelkuchen - sieht oberlecker aus!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra,
    jetzt schaffe ich es endlich, mal wieder im Bloggerland vorbei zu schauen. Schön, dass Du so einen tollen Tag hattest und der Kuchen sieht phantastisch aus, den werde ich sicher demnächst auch mal ausprobieren!
    Hab noch einen schönen Sonntagabend, ist ja nicht mehr viel von übrig!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen