Donnerstag, 24. Mai 2018

Zwischenstand Bauerngarten ♥

Hallo Ihr Lieben ♥

Seit meinem letzten Post ist doch tatsächlich schon wieder fast ein Monat vergangen. Die Zeit rennt einfach so dahin, aber das ist ja auch kein Wunder wenn man täglich über 10 Stunden außer Haus ist. Aber ich will mich wirklich nicht beklagen, denn ich gehe gern zur Arbeit und von nichts kommt ja bekanntlich auch nichts - gelle ;-) 



Das superschöne Sonnenwetter der letzen Tage hat natürlich auch dazu beigetragen, dass ich privat wenig Zeit vor dem Computer verbracht habe und in meiner Freizeit vorwiegend im Garten unterwegs war. Hinter dem Haus blühen die Hornveilchen und Stiefmütterchen um die Wette und ich kann es wirklich noch nicht übers Herz bringen, sie auszureißen und Sommerblümchen zu pflanzen, auch wenn die kalte Sofie ja schon dadurch ist ;-)




Der Spierstrauch im Hintergrund gibt dieses Jahr auch alles und ist ein wahres Blütenmeer ...



Wie ich Euch schon berichtet habe, sind wir noch immer damit beschäftigt, den Bauerngarten neu zu gestalten
und es nimmt in der Tat so langsam Gestalt an ;-) Und zwar in Form der Hochbeete, die sich derzeit im Rohbau befinden ...




Es sollen drei Hochbeete Platz finden, jeweils aus 8 Paletten gebaut.
 Zwei Beete stehen schon und man kann sich so langsam vorstellen, wie es einmal aussehen wird ...




♥ ♥ ♥ ♥ ♥





Zum Schutz vor Unkraut haben wir großflächig Gartenvlies verlegt. Darauf kommt schließlich nochmal eine dicke Kiesschicht,
damit wieder alles schön ordentlich ausschaut, was momentan ja noch nicht der Fall ist ...



... aber gut Ding will Weile haben und der Sommer ist ja noch lang. Ich denke bis Anfang Juni werden wir soweit sein und dann kann man ja immer noch Salat und Kohl pflanzen - ach ich freue mich schon sehr darauf :-)))


So Ihr Lieben, das war es auch schon wieder. Ich wünsche Euch eine tolle Restwoche und ein sonniges Wochenende,
es soll ja richtig hochsommerlich warm werden, dann heißt es natürlich wieder :


Ab ins Beet !!!

Mit einem Bild von unserem Ferdlkind verabschiede ich mich für heute,
habt es fein Ihr Lieben ♥ ♥ ♥




Sonntag, 29. April 2018

... aus Küche und Garten ♥

Hallo Ihr Lieben ♥

Es ist Sonntag und ich genieße die morgendliche Stille. Die Sonne scheint schon, aber es ist noch recht frisch draußen. Gestern war wieder ein herrlicher Frühlingstag, den ich größtenteils im Garten verbracht habe. Es gibt noch so viel zu tun, zum Beispiel muss ich noch die Tulpenzwiebeln ausbuddeln und an anderer Stelle wieder einpflanzen. Die Beete müssen weichen, da an dieser Stelle bald meine Hochbeete stehen werden.




Ihr seht, die Steinumrandung ist bereits verschwunden. Nun muss die Fläche begradigt und das Unkraut grob beseitigt werden. Die Fläche wird dann mit einem Vlies abgedeckt und mit einer ordentlichen Schicht Kies bedeckt. Dann kann der Hochbeetbau beginnen. Ihr seht, also, es ist Land in Sicht im Bauerngarten ;-)




Bei den Arbeiten habe ich immer Gesellschaft. Das sind zwei Laufis aus unserem Nachwuchs. Es werden auch schon wieder fleißig Eier gelegt, aber ich brüten sollen sie nicht mehr, sonst wird die Bande einfach zu groß.




Am Laubengang haben wir einen Spalierapfel gepflanzt, mal schauen,
wann wir die ersten Äpfel ernten können. Er blüht jedefalls schon.



Es ist so schön zu sehen, dass die Natur wieder erwacht,
auch der Zierlauch kommt bereits zu Vorschein ...




♥ ♥ ♥


Zum Schluss nehme ich Euch noch kurz mit in die Küche. Gestern gab es einen superleckeren Bärlauchdip ...


... natürlich mit frisch geerntetem Bärlauch aus dem Garten ♥


♥ ♥ ♥


Frischkäse und saure Sahne cremig verrühren und mit viel gehacktem Bärlauch, gehackten geröstet und gesalzenen Pistazien aufpeppen und mit reichlich frisch gemahlenem bunten Pfeffer und etwas Salz würzen. 
Einfach und köstlich als Brotaufstrich ...


... oder zu gebackenen Kartoffeln - mhhhh so lecker ...


♥ ♥ ♥


Heute lasse ich es langsam angehen und werde Dinge tun, die mir wirklich Spaß machen. Muss auch mal sein ;-) 
Ich wünsche Euch einen entspannten Sonntag. Bestimmt haben viele von Euch morgen einen Brückentag. 
Ich muss arbeiten, aber Dienstag ist ja schon wieder frei.

Habt es fein Ihr Lieben und genießt jeden Moment ♥

Freitag, 20. April 2018

Lieblingskräuterecke mit Paletten - DIY ♥

Hallo Ihr Lieben ♥

Genießt Ihr auch das schöne Wetter !!! Der Temperaturunterschied zur den vergangenen Wochen ist zwar schon krass, aber die Sonne und Wärme tut einfach nur gut. Da ich im Bauerngarten noch nicht so wirklich voran gekommen bin und die Paletten schon seit dem letzten Jahr darauf warten, zu Hochbeeten verarbeitet zu werden, haben wir zunächst kurzerhand hinter dem Haus eine kleine Kräuterecke eingerichtet ...


... und dafür ein kleines Regal aus 2 Paletten gebaut. Eine Palette haben wir längs halbiert und übereinander gestellt. Von der zweiten Palette haben wir einen Fuß einfernt, die Bretter als Regale angeschraubt und als Rückwand hinten angeschraubt. Das Ganze hat mit Hilfe des Gatten keine Stunde gedauert. 



Schon konnten Kräuter und Blümchen einziehen und die Kübel hübsch drum herum arrangiert werden. Wir haben Schopflavendel, Wachsblümchen, Bellis und Verbene gepflanzt, alles in den Lieblingsfarbtönen ;-)


Bei der Wärme der letzten Tage konnte man fast zuschauen,
wie sich die kleinen Blütenschöpfchen des Lavendels  geöffnet haben - so schön ♥


♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Die Bellis und Verbene im Hintergrund runden das Ganze farblich ab ♥


Die Wachsblümchen finde ich auch allerliebst ♥


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


In die großen Kübel haben wir jeweils 3 Pflanzen vom Rosmarin, Salbei und Thymian und Majoran gepflanzt. Das sieht schön üppig aus und es fällt gar nicht auf, wenn man ein paar Stengel für die Küche abschneidet. Selbstverständlich sind die Kräuter schön anzusehen, aber natürlich auch zur Verwendung in der Küche gedacht. Ich koche für mein Leben gern mit frischen Kräutern. Wenn man dann doch mal etwas größere Mengen benötigt, ist ja auch schnell wieder etwas dazu gepflanzt ♥


Toll ist natürlich auch, dass ich jetzt nicht den weiten Weg bis zum Bauerngarten zurücklegen muss und schnell aus der Küche huschen kann, wenn mir beim Kochen einfällt, dass ich ja noch Kräuter brauche. Ich bin ja eine absolute Spontanköchin und suche mir oft die Zutaten erst während des Kochens zusammen ;-) 


Den kleinen Lorbeerbusch hätte ich fast vergessen ;-) Das Wochenende verspricht ja megaschön zu werden und ich freue mich sehr darauf. Ich hoffe, dass ich im Bauerngarten ein Stück weiter komme, dort sieht es in der Tat verheerend aus. Ich wünsche Euch ein richtig tolles Wochenende mit ganz vielen schönen Sonnenstunden.