Freitag, 28. April 2017

Endlich wieder Freitagsblümchen und ein Blick in den Bauerngarten ♥

Guten Morgen Ihr Lieben ♥

Was ist das bitteschön für ein Wetter ? Klar, Aprilwetter vom Allerfeinsten ;-) Am Morgen konnte ich noch die Eisblumen von der Windschutzscheibe kratzen und am Nachmittag scheint dann endlich mal wieder die Sonne. Aber kalt ist es noch immer , brrrr. Um die Laune zu heben, habe ich mal wieder ein bisschen rosa verteilt.



Das Grannykissen und meine Ib Laursen Decke und Kissen durften wieder in der Deele Platz nehmen. 



Sie sind zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber nach dem schwarz-weissen Winter gefallen sie mir jetzt wieder richtig gut ♥



Eine Pilea ist auch hier eingezogen und bildet schon fleißig Nachwuchs. Ich habe mich aber noch nicht getraut, die Kinderchen auszupflanzen ;-) Sobald ich es gewagt habe, gibt es dann einen eigenen Pilea-Post ♥




♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



Im Garten blühen die Sträucher und Frühlingsblümchen. Die Tulpen sind vom Frost ein wenig angeschlagen, aber sie blühen noch tapfer.



♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



Im Bauerngarten tut sich so einiges. Wir gestalten ihn zur Zeit um. Aber lasst Euch überraschen. Die Laufis haben den Winter eigentlich gut überstanden, bis auf eine. Bei dem heftigen Sturm der letzten Nächte ist die Türe des Gewächshauses von allein aufgeflogen und seitdem ist eine Entendame verschwunden. Wahrscheinlich hat sie sich herausgewagt und dann kam der Fuchs. 



Die restliche Truppe ist aber wohlauf und munter wie eh und je. Im Hintergrund seht Ihr den Steinhaufen, der die Umgestaltung des Bauerngartens erahnen lässt ♥





Ich arbeite zur Zeit feste daran, meinen Blogger-Rhythmus wiederzufinden. Dazu gehört ja auch definitiv der Friday Flower Day bei der lieben Helga. Für mich eigentlich ein Fixtermin, den ich seit Anfang des Jahres aber kaum mehr wahrnehmen konnte. Das wird sich ab heute ändern und ich habe mir fest vorgenommen, jetzt wieder regelmäßig dabei zu sein. 



Ich habe einfach eine Narzissenrispe und einen Liebstöckelzweig in die kleine bauchige Vase gestellt. Endlich wieder Blumen aus dem Garten ♥



♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



So meine Lieben, ich wünsche Euch ein wundervolles langes Wochenende. Das Wetter soll ja zumindest sonnig und trocken werden. Wenn es zu kalt wird ziehen wir uns warm an und dann ab nach draußen ♥



Drück Euch mal ganz lieb und schaue übers Wochenende auf jeden Fall bei Euch vorbei - versprochen ♥ ♥ ♥



Kommentare:

  1. Hübsch sieht es bei dir aus und so gar nicht, wie es bei vielen immer dasselbe ist. Gefällt mir sehr gut.

    Besonders gefällt mir dein schwarzes Buffet oder die Kommode, die immer noch ihre Farbe hat, sowas mag ich und es ist nicht immer dasselbe.

    Alles ist einheitlich und sieht aus wie in den Dekolädchen. Warum sollte man nicht auch mal alte Kissen nehmen, die sehen doch richtig schön aus.

    Deine Blümchen im Väschen gefallen mir sehr gut und ich wünsche dir damit ein wunderschönes Wochenende.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöner Einblick in Euer Lieblingslandleben, liebe Petra. Es schaut so fein und gemütlich bei Euch aus. Eine Laufente ist weg? Ach.. wie schrecklich! Deine Freitagsblümchen sind bezaubernd in der rosa Vase. Aber ich habe eine Frage: woran erkennt man denn das eine Pilea für Ableger sorgt?? Meine ist schon richtig groß, aber einen Ableger konnte ich noch nicht finden. Ich wünsche Dir ein wunderbar langes Tanz-in-den-Mai-Wochenende. Liebst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    das Aprilwetter geht mir inzwischen auch richtig auf den Zeiger...
    Du hast dir den Frühling ins Haus geholt,gut so!
    Schade,daß eine Laufente verschwunden ist:(
    Dein Strauß macht richtig was her!
    Ich wünsche dir ein schönes langes Wochenende!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra:)
    Der April macht was er will :( hoffentlich hat der Mai für uns die liebe Sonne im Gepäck:)
    Dein Strauß sieht klasse aus:)Ich wünsche Dir ein langes schönes sonniges Wochenende
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    der Steinhaufen macht neugierig auf die Umgestaltung des Bauerngartens. Ich bin froh, gerade alle Felsbrocken verbaut zu haben. Okay, es geht weiter mit Randsteinen und Splitt aber die dicken Klopper sind aus dem Weg. Oh, die arme entschwundene Laufi :-(
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra!
    Das Wetter macht wirklich keinen Spaß mehr. Ich mag diese Kälte auch nicht mehr haben. Schade, dass eine deiner Laufis verschwunden ist. Die sind so niedlich. Ich bin heute auch zum ersten Mal seit Wochen wieder beim Flowerday dabei. Die kleinen Narzissen sind toll und die duften so schön.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. April, April, der weiß nicht, was er will! Hier weiß er es wohl... denn seit Tagen schüttet es so, dass man kaum vor die Türe gehen kann!
    Aber ich will nicht klagen, bei einer Bekannten liegen 40 cm Schnee!!!! Deine Laufis sind wieder mal der Knaller! Kriegen die eigentlich auch Nachwuchs? Gestern habe ich eine Stockentenfamilie beobachtet, die die wohl gerade geschlüpften Entlein zum Bach begleitete!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Die Enten sind ja süß! Hoffentlich taucht sie wieder auf. Ich wollte mein Vater würde sich welche halten.
    Dein Sträußchen treibt mir gleich den Duft des Liebstöckels in die Nase.
    Kalt ist es auch in Berlin.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. wie schön es bei dir aussieht
    und der Bauerngarten ist toll..
    schade um die Ente.. die sehen so niedlich aus.. ;)

    dein Blumenstrauss macht sich gut auf dem Hocker

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Toll deine Blümchen liebe Petra ♥ Die Enten sind ja so klasse! Hier liegen leider auch immer noch Schneereste, ich hoffe das Wetter essert sich jetzt mal ;))
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Liebstöckel in der Vase???? Duftet das nicht:) Auf jeden Fall sieht es schön aus in deiner Vase. Ich bin ein Fan von deinen Laufenten:)
    Ich will auch welche.... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    wir durften heute auch die Autoscheiben frei kratzen. Aber ich will mal nicht jammern. Woanders liegt eine dicke Schneedecke. Ich bin froh das die Gartenblümchen bis jetzt die Nachtfröste einigermaßen überlebt haben. Deine Tulpen und Narzissen sehen sehr schön aus. Schade ist aber das eine Ente fehlt. Vielleicht taucht sie ja wieder auf.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Das tut mir leid wegen der Ente, wird sie von den anderen stark vermisst?
    Frühlingshaft schaut es mit dem Rosa bei Dir aus.
    Und Blumen aus dem eigenen Garten sind immer ein kleines Highlight.
    Dir wünsche ich ein sonniges Wochenende, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen