Freitag, 22. April 2016

Tulpenmeer & Karottensüppchen ♥

Hallo meine Lieben ♥

meine Woche war mal wieder ziemlich stressig und ich hatte leider nicht viel Zeit für die Bloggerwelt. Anfang der Woche habe ich ein leckeres Frühlingssüppchen mit Karotten gekocht und gleich an den Friday Flower Day gedacht  (Jaha. die kluge Bloggerfrau denkt mit ;-)  Passend zur Farbe der Karotten habe ich nach Tulpen gesucht und bin auch fündig geworden.




Stand im Posttitel nicht Tulpenmeer ? 

Wartet mal ab, jetzt kommt erst das Süppchen. 

Süßlich scharf und herrlich sämig - mit frischem Ingwer, einfach köstlich ♥


Karottensüppchen mit Ingwer

2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenöl
2 mittelgroße Kartoffeln
1 kg Karotten
1 EL brauner Zucker
1 TL frisch geriebener Ingwer
500 ml Gemüsebrühe
Salz & Pfeffer
Kressesprossen

Zwiebeln und Knoblauch hacken und im Öl glasig dünsten. Kartoffeln und Karotten schälen und kleinwürfeln, kurz mit andünsten-Zucker und Ingwer hinzugeben und das Gemüse leicht karamellisieren lassen, mit der Gemüsebrühe ablöschen und alles ca. 30 min. weich köcheln lassen. Das Süppchen pürieren, die Sahne zugeben und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit der Kresse servieren.


Am Mittwoch war ich mit dem Lieblingsgatten im Gartencenter , um für unsere Kübel im Rosengarten Schopflavendel zu besorgen. Schon beim Hereingehen lachten mich Papageientulpen in Möhrenfarbe (die Bilder für den Post hatte ich zwar schon gemacht, aber egal) an, welche vor der Ausgangstüre standen. Aber zunächst war ja der Lavendel an der Reihe. Wir wurden fündig gingen zur Kasse.

Frau Lieblingslandleben huschte natürlich sofort zur Ausgangstüre , um die begehrten Tulpen näher in Augenschein zu nehmen. Und jetzt kommt der Hammer. In einem Eimer standen 5 Bunde Papageientulpen und darüber hing ein Schild " zu verschenken " !!!



Merkwürdigerweise nahm außer mir kein Mensch von den Tulpen Notiz , wahrscheinlich brauchte auch gerade niemand Tulpen in Karottensuppenfarbe. Tja und schwupps landete die Pracht im unserem Kofferraum. Passen sie nicht einfach hervorragend zu dem Süppchen ;-)








Zuhause angekommen, habe ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Vase gemacht. Aber eine so große Vase für 50 Tulpen habe ich nicht gefunden ;-)



Habe sie dann erst einmal in den alten Erntekorb gelegt und dann einfach einen Eimer genommen und in einen Leinensack gesteckt - auch schön oder ?








So und jetzt ? Die Bilder für den Post hatte ich ja bereits im Kasten. Die Suppe hatten wir natürlich schon ausgelöffelt. Nochmal neu kochen und alles wieder aufbauen ??? Ach nein, keine Zeit. Also die Suppenschüssel herbeigeholt und den Rest mit Collagen zusammengebastelt ;-) Außerdem ist der kleine Tulpenstrauß in der alten Glaskaraffe ja auch ganz hübsch ♥










Manchmal hat man doch wirklich Glück im Leben ♥













So Ihr Lieben, ich werde das Tulpenmeer jetzt in kleinere Vasen verteilen und das Lieblingshaus damit beglücken. Bin gespannt , wie lange sich die Tulpen noch halten - aber wie heißt es doch so schön : Einem geschenkten Gaul ....  ;-)

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein phantastisches Wochenende ♥



♥  Viele Lieblingslandgrüße von Petra  ♥

Friday Flower Day

Freutag

Kommentare:

  1. Wetten, dass sie noch ganz lange halten und Dich noch lange erfreuen werden.
    50 Tulpen geschenkt, wo bekommt man das denn, Wahnsinn.
    Da würde mich auch die Farbe nicht stören, denn sie machen sich richtig gut zu Deiner restlichen Deko.
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    wooww, orange Zeiten sind bei mir lange vorbei. Lach.
    Aber diese Fotos!! Wundervoll arrangiert und einfach schön.
    GGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Tolle orange Bilder, super passt alles und die Tulpen sind schon ein Gedicht.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die orangen Papageien-Tulpen sind einfach sensationell schön!
    Happy weekend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. So was ist mir leider noch nie passiert, liebe Petra! Tulpen zu verschenken. Einfach wundervoll! Genau wie Deine Bilder - ich liebe sie. Alles sowas wunderbar harmonisch aufeinander abgestimmt - klasse! Danke für das Rezept!! Ganz liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderbarer Post, liebe Petra, Tulpen in karottengelber Farbe passend zum Süppchen, noch dazu zum Nulltarif, welch eine Freude, welch ein Glück! Die hätte ich auch nicht liegen gelassen. Wunderschöne, stimmige Fotos und Collagen. Es macht Laune, sie anzuschauen.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra !
    Die Suppe schaut sehr lecker aus, danke für das Rezept. Und die Fotos und Collagen sind echt eine Wucht, so richtig frühlingshaft fröhlich. Ein wirklich schöner Post !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du ja mit den Tulpen einen wirklich guten Fang gemacht! Ich hab auch schon mal dieses Schild gesehen, es waren Astilben. Ich hab sie mitgenommen. Deine Suppe sieht köstlich aus.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Ein Wahnsinn. Zuerst habe ich noch gedacht - wie nett, die Tulpen passen zur Suppenfarbe - gleich mein erster Gedanke. Dass Du uns dann aber noch mit der Papageientulpe zuposten würdest und diese Farbwucht ein Erlebnis für die Sinne. Fast mag man meinen, die Karotten zu schmecken und die Tulpen zu riechen. Wunderschöne Bilder hast Du gezaubert. Gibt es nicht einen Spruch - was du denkst, das bekommst Du auch. Wie unsere Gedanken unser Leben bestimmen? Bei dir war der Wunsch Mutter des Tulpengeschenks - habe ich Recht? Ja ich will Recht haben ....!!! LG und schönes WE im Meer der Tulpen Marion

    AntwortenLöschen
  10. Wundervolle Fotos, von einem tollen orangenem Tulpenmeer! Die Suppe sieht sehr appetitlich aus!

    *.:。✿*Herzlichen Gruß Klaudia*✿。.:*
    *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿*

    AntwortenLöschen
  11. Wow.........diese Tulpen hätte ich auch mitgenommen! Ich liebe solche Wahnsinns-Sträuße und ganz besonders auch Papageientulpen!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Petra, nun bin ich auch bei dir angekommen!!!! Herzlichen Dank für deine Worte und Gesten, hab dir geantwortet...So aber jetzt zu deinem tollen Post!!!!
    Ich bin ja total platt, da gibt es jemand, der die gleiche Suppe mag wie ich, mit Ingwer habe ich es noch nicht gekocht,
    aber eine super Idee, ich mag pürierte Suppen ganz arg gerne!!! Darf ich mich gleich zum Mittagessen einladen ;-)???
    Hast du sogar noch passende Brötchen gebacken? hmmmmmm......
    Ja und wenn man so schöne Tulpen geschenkt bekommt, ist das einfach nur genial!!!!!!!!!!
    Du hast sie in dem Eimer mit Rupfensack so klasse dekoriert für dein Foto, so hätte ich sie gleich dekoriert gelassen, so schön sieht das aus! Ein sehr sehr schöner und einladender Post, lieben Dank!
    Ganz herzliche Grüße von Monika*

    AntwortenLöschen
  13. Klasse Tulpen! Wir haben hier einen blumenladen, da stehen manchmal pflanzen vor der Tür mit einem Schild : wir suchen jemanden der uns aufpäppelt!
    grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Petra,
    da hast du ja definitiv noch mehr Glück gehabt, als ich. Bei mir im Gartencenter waren sämtliche Rosen und Tulpen auf 1 € reduziert. Unter anderem habe ich auch einen orangen Papageientulpenstrauß mitgenommen. Der steht dekorativ im Flur, die Rosen sind jetzt draußen und drinnen verteilt.
    Dein Süppchen werde ich mal ausprobieren. Seit ich meine Thermoküchenmaschine habe, sammle ich Suppenrezepte.
    Hab ein schönes Wochenende und
    liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra!
    Das sieht ja sensationell aus... und zwar der ganze Post einfach ALLES :-)
    So eine lebensfrohe Farbe der Tulpen und was Warmes für den Bauch das ist richtig Balsam für die Seele.
    Ich kann mich gerade gar nicht satt sehen an diesen entzückenden Fotografien.
    So ein Glück mit den Tulpen aber auch, dass ist eine echte Freude.
    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra!
    Die Tulpen sind ja ein Traum und passen sooo toll zu deiner Suppe.
    Tolle Fotos, damit könntest du glatt nochmal bei der Orange-Collage mitmachen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    na,du hattest ja riesiges Glück und der Strauß ist ne Wucht!
    Die haben auf dich gewartet:)
    Für ein Möhrensüppchen könnte ich sogar meinen Sohn begeistern!
    Leckere Fotos!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra!
    Die Tulpen sind echt der Knaller! Wunderschön!
    Bei Tulpen finde ich ja auch die Farben eigentlich alle toll. Und zu der Suppe passen die ja wohl mehr als genial. Das sollte alles genau so sein!
    Ich freu mich für Dich!
    Ganz liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  19. Huhu Petra,
    Hammer deine Tulpen. Ich liebe diese riesen Bunde....ein Traum
    und passend zur Suppe.....Lecker.
    Leider kann ich außer mir hier keinen für Karottensuppe begeistern...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  20. Die Suppe hört sich ja oberlecker an liebe Petra... und dazu dieser Risenbund Tulpen, genial!! ♥
    Hab ein schönes Wochenende du Liebe, ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  21. Mit diesem Orangeflash, hast du mir jetzt den Abend gerettet.
    So viel Sonnenschein kann ich wirklich gut gebrauchen.
    Die Suppe könnte ich auch gerade gebrauchen, aber zum kochen habe ich keine Zeit.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und genieße all die geschenkten Glücksmomente.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Boa! So ein mega großer Strauß, wundervoll! Und die Farbe ist wahninnig schön.
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Ist ja irre :-) sooo viele Tulpen, geschenkt?????
    Wow, da hätte ich auch sofort zugegriffen :-)
    Und ganz tolle Fotos hast du gemacht und dein Süppchen wird bestimmt nachgekocht.
    Liebe Grüße, Petra.

    AntwortenLöschen
  24. Das sieht ja aus, wie im Blumenladen bei dir...wunderschön, die Papageientulpen und dann noch umsonst....:-) Für diese Menge hätte ich auch nichts gehabt, außer einem 10l-Zinkeimer vielleicht. Hast du toll gelöst. Auf gekochte Karotten stehe ich nicht so, aber ich denke, mit Ingwer ...die Variante kenne ich von Hokkaido...ist das sicher lecker.
    Eins schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Petra,
    das Süppchen klingt sehr, sehr lecker ♥ muss ich mir gleich mal merken!
    Und die Tulpen sind eine Pracht, echt toll! Auch klasse in Szene gesetzt!
    Find das auch klasse, wenn sie die Sachen verschenken, statt sie wegzuwerfen.
    Ich hoffe, sie halten lange und machen noch viel Freude!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Bianca

    AntwortenLöschen