Mittwoch, 14. August 2019

Homestory oder unser neues kleines Bad ♥

Hallo Ihr Lieben ♥

Da bin ich schon wieder. Ich hatte Euch ja in meinem Post zum Jahreswechsel gesagt, dass wir unser kleines Bad im Obergeschoss renovieren wollten.
Das ist auch geschehen ...



Wie das Bad vorher aussah, könnt Ihr HIER nochmal anschauen, wenn Ihr mögt. Mir persönlich hat es ja eigentlich auch noch ganz gut gefallen, aber zum einen war eine Seite der Duschtüre zu Bruch gegangen und andererseits hatten es auch Waschbecken, WC und Armaturen dringend nötig ausgetauscht zu werden. Naja und wie es dann so bei uns ist, wird dann gleich Nägel mit Köpfen gemacht und eine Grundrenovierung mit allem Drum und Dran gestartet. Das Aussuchen der Fliesen und Einrichtung hat relativ reibungslos geklappt, da wir uns einig waren, mit Grautönen zu gestalten und das Bad schlicht und möglichst pflegeleicht einzurichten. Lasst uns mal einen Blick hineinwerfen ...



Das Bad ist wirklich ziemlich klein und deshalb auch schlecht zu fotografieren, da man  nur ausschnittsweise Bilder machen kann. Aber vielleicht könnt Ihr Euch es trotzdem einigermaßen vorstellen. Also gegenüber der Türe befindet sich das Waschbecken. Auf der gegenüber liegenden Seite das WC und die Dusche. Die Aufteilung wollten wir zunächst auch noch ändern, aber der Aufwand wäre dann wirklich zu groß geworden. 




Aber die ganze Aktion stand wirklich unter keinem guten Stern und es ist so ziemlich alles schief gelaufen, was nur schief laufen kann. Angefangen mit dem Fliesenleger, der gelinde ausgedrückt wohl keinen guten Tag hatte. Dann sollte die Dusche eigentlich mit den Bodenfliesen und einer Ablaufrinne ausgeführt werden, wo es dann plötzlich hieß, das man es aufgrund des Bodenaufbaus nicht dicht bekommen würde, bis hin zu falsch gelieferten Duscharmatur. Zum guten Schluss hatte dann auch noch der Hochschrank das falsche Mass :-( Sei´s drum am Ende haben wir dann eine bodengleiche Duschwanne eingebaut und alles andere hat dann auch noch irgendwie hingehauen, so dass wir am Ende ganz zufrieden waren. Ehrlich gesagt ist es eine richtige kleine Wellnessoase geworden ;-)



Die Regendusche ist wirklich toll und auch die begehbare Dusche mit nur einer Wand ist absolut super und so einfach sauber zu halten. Wir haben ja hier ultrahartes Wasser und wurden darauf hingewiesen dass diese Duschsysteme mit smartcontrol (wohl jetzt Werbung) sehr empfindlich auf Kalk reagieren. Deshalb haben wir uns dazu entschieden eine Entkalkungsanlage anzuschaffen, was ich nur empfehlen kann. Eine Investition, die sich an allen Wasserstellen im Hause auszahlt.

So nun wollen wir den "Rundgang" durch das kleine Bad beenden ...





... denn es wartet ja draußen unsere Großbaustelle,
wo es jetzt richtig voran geht. Ich werde bald berichten.


Bis dahin kommt gut durch die restliche Woche und lasst es Euch gut gehen ♥




Kommentare:

  1. Toll sieht das Bad aus liebe Petra, auch wenn es nicht gerade groß ist.
    Aber es hat doch alles, was Ihr braucht.
    Die Farben mag ich auch sehr.
    Und die kleinen Hocker mit den Pflanzen ist eine tolle Idee.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    richtig schnuckelig,das neu gestaltete Bad und die Arbeit hat sich gelohnt.
    Der Ärger ist bestimmt schnell vergessen und du kannst die schöne Wellness-Oase richtig genießen!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    sehr schön ist Euer neues Bad geworden! Wenn alles fertig ist, ist der Stress und Ärger der ganzen Arbeiten doch schnell wieder vergessen :O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    mir gefällt das neue Bad sehr gut und so eine Regendusche ist sicher sehr schön, und ich finde man kann sich anhand der Bilder einen guten Eindruck verschaffen.
    Eine Entkalkungsanlage wäre auch was für uns, wir haben auch sehr hartes Wasser.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Solche Umbauten zehren, aber hinterher ist man doch so richtig stolz auf das Geschaffte.
    Über eine Entkalkungsanlage haben wir auch schon nachgedacht, vielleicht wenn unser Bad mal fällig ist ;O)
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra, die ganze Mühe hat sich aber am ende doch gelohnt: das Bad ist so hübsch geworden, ohne viel Schnickschnack, freundich und hell. Sprich, ein Ort zum Wohlfühlen. Da kommt es auch gar nicht auf die Größe an. Du kennst unser Minibad noch nicht. Dagegen ist deins ein Rasenplatz ;-)
    Hab es wunderbar du Liebe, schön ist es hier.

    xx, Meisje

    AntwortenLöschen
  7. Das Minibad ist toll geworden! Ist natürlich ärgerlich, wenn nicht alles so glatt läuft. Ich hoffe, dass bei Eure Großbaustelle alles im grünen Bereich ist.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen